1. Startseite
  2. Verbraucher

Ikea wagt die „Billy“-Revolution: Verkaufshit wird komplett verändert

Erstellt:

Von: Stella Henrich

Kommentare

Was ist los im schwedischen Möbelhaus? Das Billy-Regal gilt als Verkaufsklassiker im Ikea-Produktsortiment. Dennoch wagen die Skandinavier jetzt die Revolution und verpassen „Billy“ einen kompletten Neuanstrich.

München ‒ Nach über 40 Jahren erhält der Ikea-Verkaufsschlager - das Billy Regal - einen neuen Anstrich. Das schwedische Möbelhaus Ikea hat angekündigt, das Bücherregal zu überarbeiten. Die wichtigste Änderung wird nach Angaben des Konzerns sein, dass das bisher verbaute Holzfurnier durch Papierfolie ersetzt wird. Diese Änderung soll das Regal nicht nur stabiler, sondern auch nachhaltiger machen. So könne man die Abfälle in der Produktion „minimieren“, erklärt das schwedische Möbelhaus. Denn Ikea will nach eigenen Angaben bis 2030 „ein vollständig kreislauffähiges Unternehmen zu sein“.

Gleichzeitig werden die Nägel zur Befestigung der Rückwand durch Schnappverschlüsse ersetzt. Das soll vor allem die Montage erleichtern, genauer gesagt: den mehrfachen Abbau und Wiederaufbau. Damit werde sich die Nutzungsdauer von Billy „deutlich verlängern“, begründet das Möbelhaus diesen Schritt. „Billy“ wird wie bisher in einer weißen Version verkauft, aber mit dem neuen Material führt Ikea auch weitere Holznachbildungen ein: schwarze und dunkelbraune Eiche, Nussbaum, Birke.

Das Bild zeigt Mutter und Sohn beim Aufbau eines Möbelstücks. Das Kind hält einen Hammer in der Hand, die Mutter reicht die Spanplatten an.
Mutter und Sohn bauen gemeinsam ein Billy-Regal auf. (Symbolbild) © imago

Billy-Regal: Das wird neu beim Ikea-Klassiker

Billy-Regal: Markteinführung für 2024 geplant

Der überwiegende Teil der für „Billy“ eingesetzten Materialien soll künftig aus erneuerbaren Quellen stammen. Die Markteinführung ist allerdings erst ab 2024 geplant. Das Regalsystem gilt seit Einführung im Jahr 1978 der absolute Verkaufshit - weltweit. Bei den Regalteilen handelt es sich um kunststoffbeschichtete oder furnierte Spanplatten. Aber nicht nur „Billy“ blickt auf eine lange Möbelstück-Geschichte mit Auf und Abs zurück, auch andere Möbel sind Zeugnis der Zeit geworden und erlangten im Laufe der Jahre an Berühmtheit.

Auch interessant

Kommentare