1. Startseite
  2. Verbraucher

Kommt nun die Pfand-Revolution? Kaufland testet neuen Automaten

Erstellt:

Von: Victoria Krumbeck

Kommentare

Kaufland testet in Wiesbaden einen neuen Pfandautomaten. Dieser ist fünfmal schneller und kann bis zu 100 Flaschen gleichzeitig aufnehmen.
Kaufland testet einen neuen Pfandautomaten, der bis zu 100 Flaschen gleichzeitig aufnehmen kann. © Kaufland

Die Ära des langen Wartens vor dem Pfandautomaten könnte bald Geschichte sein. Kaufland testet einen neuen Automaten, der fünfmal schneller als der herkömmliche ist.

Neckarsulm – Vorsichtig und ganz behutsam muss die Sache angegangen werden. Bloß keine hektischen Bewegungen, denn dann wird der Alarm ausgelöst - eine ganz normale Situation vor dem Pfandautomaten. Sobald die Flasche krumm und schief ist oder einen Kratzer hat, spuckt der Automat sie wieder aus. Bis der Automat alle Flaschen angenommen hat, können Minuten vergehen. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Eine Kaufland-Filiale testet einen neuen Leergutautomaten, der bis zu 100 Flaschen auf einmal aufnehmen kann.

Kaufland testet neuen Pfandautomaten - „fünfmal schneller“

Das Unternehmen testet in einer Filiale in Wiesbaden einen neuen Pfandautomaten. Der innovative Automat soll bis zu 100 PET-Einweg- und Mehrwegflaschen und Dosen mit nur einem Einwurf aufnehmen. Das teilte Kaufland in einer Pressemitteilung mit. Wenn die Flaschen drin sind, wird die Eingabeklappe geschlossen. Dann startet der Zähl- und Sortiervorgang. Die Abgabe der Pfandflaschen soll etwa fünfmal schneller sein als bei der herkömmlichen Pfandrückgabe.

Ein vereinfachter Prozess soll mehr Kunden dazu bringen, ihre Pfandflaschen abzugeben. Oftmals haben Kunden das Problem, dass sie nicht alle Pfandflaschen in einem Supermarkt abgeben können. Einige Experten weisen Verbraucher auf die Rücknahmepflicht der Supermärkte. Der Recyclinganteil wird damit stetig erhöht, wie das Unternehmen schreibt. Plastik wird reduziert und das Ziel, mehr Recyclingmaterial einzusetzen, vorangetrieben.

Was halten Sie von dem neuen Pfandrücknahmesystem?

Kaufland: Neuer Pfandautomat noch in der Testphase

„Vor allem für Kunden mit größeren Mengen an Leergut ist der neue Automat eine ideale Ergänzung, der die Leergutabgabe deutlich beschleunigt und vereinfacht“, so Florian Hermanski, verantwortlich für das Pfandrücknahmesystem bei Kaufland Deutschland. Die Diskussion, ob es eine Obergrenze für die Rückgabe von Pfandflaschen gibt, wäre damit fürs Erste auch erledigt. Die Kunden sollen sich schnell daran gewöhnt haben, Flaschen und Dosen durch die große Öffnung des neuen Automaten einzuwerfen. Der Test läuft noch bis zum Ende des Jahres. Danach entscheidet Kaufland, ob der neue Leergutautomat auch in anderen Filialen eingesetzt wird. Kunden können sich damit womöglich ihre Zeit und Nerven sparen.

Diese gehen dafür in andere Abteilungen des Supermarktes drauf. Denn in einer Kaufland-Filiale landete ungekühltes Fleisch zwischen veganen Produkten.(vk)

Auch interessant

Kommentare