+
Rückruf bei Kaufland.

Gefahr für Kinder

Kaufland ruft Baby-Spielzeug zurück - es droht Erstickungsgefahr

  • schließen

Die Supermarktkette Kaufland muss ein Holzspielzeug zurückrufen. Für die Kinder besteht eine ernste Gesundheitsgefahr.

Neckarsulm - Der Kaufland-Konzern ruft derzeit eine Baby-Roll-Rassel zurück. Das Holzspielzeug mit der Kennzeichnung EAN (GTIN): 4337185357206 und der Charge 1151870-1418 enthalte ein kleines Glöckchen, das sich unter ungünstigen Umständen aus der Rassel herauslösen könne, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. 

Falls Babys oder Kleinkinder das Glöckchen verschlucken, besteht Erstickungsgefahr. Nach eigenen Angaben hat Kaufland umgehend reagiert und das Produkt aus dem Verkauf genommen. Die Baby-Rassel kann in allen Kaufland-Filialen zurückgegeben werden. Auch ohne Kassenbon wird der Kaufpreis erstattet. Falls Verbraucher Fragen haben, wurde unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline eingerichtet. 

Weil sich das Glöckchen aus der Roll-Rassel lösen könnte, ruft Kaufland das Baby-Spielzeug zurück. 

Auch Mandeln sowie Salz- und Pfefferstreuer wurden zurückgerufen

Auch die Drogeriemarktkette Rossmann startete einen Produktrückruf. In Maiswaffeln zweier verschiedener Marken können sich Metallsplitter befinden. 

Neben der Roll-Rassel hat Kaufland kürzlich auch einen Rückruf von Mandeln gestartet. Weil bei einer Routinekontrolle einer Mandelpackung Salmonellen nachgewiesen wurden, sollte das Produkt nicht verzehrt werden. 

Bei der Supermarktkette Lidl wurden vor kurzem zudem Salz- und Pfefferstreuer zurückgerufen. Es besteht Verletzungsgefahr wegen Glassplittern. 

Kunden der Discounter Aldi Nord und Aldi Süd müssen sich schon bald auf eine radikale Änderung des Sortiments einstellen. Das steckt dahinter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lidl-Rückruf: Waschmittel wegen Verunreinigung aus dem Verkehr gezogen
Beim Hersteller von Ariel gibt es einen Rückruf. Ein beliebtes Waschmittel, das bei Lidl angeboten wurde, enthielt nicht näher genannte Verunreinigungen.
Lidl-Rückruf: Waschmittel wegen Verunreinigung aus dem Verkehr gezogen
Medikamenten-Warnung: Krebsgefahr - Problem größer als befürchtet
Rückruf wegen erhöhter Krebsgefahr: Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel nun selbst erklärt, könnten Sodbrennen-Medikamente verunreinigt worden sein. 
Medikamenten-Warnung: Krebsgefahr - Problem größer als befürchtet
Kuriose Pizza: Kunde beschwert sich - Rewe reagiert mit Humor
Ein Rewe-Kunde erlebt bei einer Fertigpizza eine böse Überraschung und tut auf Facebook seinen Unmut kund. Doch Rewe kontert mit Humor.
Kuriose Pizza: Kunde beschwert sich - Rewe reagiert mit Humor
Aldi schließt diese besondere Filiale - für den Grund gibt es Kritik
Ein historischer Standort von Aldi in Essen soll dichtmachen. Die Unternehmerfamilie hängt emotional an dem Haus - doch das Management hat andere Pläne.
Aldi schließt diese besondere Filiale - für den Grund gibt es Kritik

Kommentare