Eine Frau mit Rollator trägt einen Mund-Nasen-Schutz und passiert ein Einkaufsladen.
+
Eine Frau mit Rollator trägt einen Mund-Nasen-Schutz und passiert ein Einkaufsladen.

Lidl: Jetzt rechnet Discounter-Verkäuferin ab – „Die Kunden benehmen sich...“

  • vonKatja Becher
    schließen

Der Berufsalltag eines Verkäufers im Supermarkt ist hart – vor allem, wenn Kassierer in Berührung mit besonders dreisten Kunden kommt. Jetzt rechnet eine Lidl-Mitarbeiterin ab:

Bereits vor dem weltweiten Ausbruch des Coronavirus galt der Job als Verkäufer in Supermärkten wie Lidl, Kaufland und Co. als nicht unbedingt einfach. Nun kommen auch noch die strengen Corona-Regeln beim Einkaufen hinzu – und immer wieder besonders dreiste Kunden, die den Mitarbeitern der bekannten Warenhaus-Ketten das Leben schwer machen. Jetzt hat eine Verkäuferin von Lidl ausgepackt* – und spricht über Anfeindungen, Beleidigungen und Drohungen im Arbeitsalltag.

HEIDELBERG24* berichtet über die schockierenden Erlebnisse im Arbeitsalltag einer Lidl-Kassiererin, die nun öffentlich mit ihrer dreisten Kundschaft abrechnet. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare