Gewürfelter Tofu in einer Glasschüssel.
+
Die Taifun GmbH stellt neben klassischem Tofu auch marinierte Varianten und ganz andere Produkte her.

Frühzeitige Verderblichkeit

Rückruf von Pizza-Produkt: Hersteller gibt Dokumentations-Lücke zu

Die Taifun-Tofu GmbH hat einen Rückruf zu einem veganen Produkt veröffentlicht. Wegen eines Fehlers bei der Pasteurisierung könne es schneller verderben als angegeben.

Freiburg - Der Hersteller Taifun-Tofu GmbH warnt „aus Verbraucherschutzgründen“ vor dem Verzehr eines veganen Bratfilets. Auf der eigenen Website taifun-tofu.de veröffentlichte das Unternehmen ein entsprechendes Schreiben. Konkret geht es um das „Pizza-Pizza Bratfilet 160 Gramm“.

Ein Fehler im Rahmen der Pasteurisierung des Filets könne für eine verkürzte Haltbarkeit und frühzeitige Verderblichkeit sorgen. Hauptproblem ist offenbar eine Lücke in der Dokumentation, aufgrund der davon auszugehen ist, dass die Mindesthaltbarkeit auf den Packungen womöglich falsch ist. Die Lücke sei im Rahmen einer Qualitätskontrolle bekannt geworden. „Vom Produkt geht keine direkte gesundheitliche Gefährdung aus“, heißt es in dem Schreiben. Andere Produkte der Marken Taifun oder Tukan seien darüber hinaus nicht betroffen.

Das Produkt, um das es bei dem Rückruf* geht, wurde dem Schreiben zufolge in mehreren Bundesländern vertrieben. Verbraucher:innen in Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die in den vergangenen Tagen ein Pizza-Pizza Bratfilet erwarben, sollten demnach vorsichtig sein. Betroffen sei die Chargennummer L198 mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum 18. April 2021. Verbraucher:innen finden die Angabe auf dem Etikett des Produkts, links neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Produktrückruf: Taifun erstattet Kaufpreis

Die Charge soll sich vermutlich seit dem 18. Februar in den Regalen von 50 Biomärkten befunden haben. „Wir haben bei Taifun umgehend reagiert, so dass ein großer Teil der Ware bereits beim Großhändler zurückgerufen werden* konnte“, schreibt das Unternehmen.

Betroffene können die Pizza-Pizza Bratfilets mit der entsprechenden Chargennummer in der Filiale, in der sie sie erworben hatten, zurückgeben. Auch ohne Beleg würden die Kosten erstattet. Am Ende des Textes zum Produktrückruf* bedauert Taifun den Vorfall und bittet die Betroffenen um Entschuldigung. Für eventuelle Fragen sollten sich Verbraucher:innen an folgende Hotline des Unternehmens wenden, die werktags ab 7.30 Uhr erreichbar ist: +49 761 / 152 10 61 00.

Mit unserem brandneuen Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe. *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare