1. Startseite
  2. Verbraucher

Eltern aufgepasst! Rückruf von beliebtem Snack für Kinder - Gesundheitsgefahr durch Metallteile

Erstellt:

Von: Momir Takac

Kommentare

Mutter füttert Tochter Snack
Ein beliebter Kindersnack wurde wegen möglichen Fremdkörpern zurückgerufen. © imago/Rene Stevens

Die Erdbeer GmbH stellt leckere Bio-Lebensmittel für Kinder her. Doch jetzt muss das Berliner Unternehmen ein Produkt zurückrufen - wegen möglicher Fremdkörper.

Berlin - Achtung Mütter und Väter! Ein beliebter Snack könnte wegen möglicher Fremdkörper die Gesundheit der Kinder gefährden. Deshalb ist das Produkt jetzt vorsorglich zurückgerufen worden.

Es geht um „Freche Freunde Dinkel & Kichererbse Brezeln“ des Berliner Lebensmittelherstellers Erdbär. Der Rückruf betrifft die 75g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 25.6.2022 und der Chargen-Nummer L3431. Die Chargen-Nummer ist auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckt.

Womöglich Metallteile in „Freche Freunde Dinkel & Kichererbse Brezeln“

In „Freche Freunde Kichererbse Brezeln“ könnten sich Drahtteile befinden.
In „Freche Freunde Kichererbse Brezeln“ könnten sich Drahtteile befinden. © Erdbeer GmbH

„Es kann leider nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem betroffenen Produkt Teile eines Drahtes befinden können“, heißt es in einem Schreiben des Unternehmens, das als Aushang in Märkten gedacht ist. „Die Sicherheit unserer Kund:innen hat für uns immer oberste Priorität“, teilte die Erdbeer GmbH darüber hinaus auf dem Internetportal lebensmittelwarnung.de des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit.

„Freche Freunde Dinkel & Kichererbse Brezeln“ wurden an Einzelhändler in Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen sowie Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ausgeliefert.

Rückruf: „Freche Freunde Dinkel & Kichererbse Brezeln“ in mehrere Bundesländer ausgeliefert

Das Unternehmen versichert, dass nur Produkte mit oben genanntem MHD und der angegebenen Chargen-Nummer betroffen sind. Kunden, die das vom Rückruf betroffene Produkt gekauft haben, können es dort zurückgeben, wo sie es gekauft haben - auch ohne Vorlage des Kassenbons. Erst vor Kurzem hatte auch Denns BioMarkt ein Produkt zurückrufen müssen.

Mit unserem brandneuen Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe.

Auch interessant

Kommentare