Einkaufswagen stehen vor einem geschlossenen Supermarkt der Kette Kaufland.
+
Einkaufswagen stehen vor einem geschlossenen Supermarkt der Kette Kaufland.

Vorsicht bitte

Rückruf: Kaufland warnt vor Fitness-Gerät - Verletzungsgefahr! Deutschlandweiter Rückruf gestartet

  • Richard Strobl
    vonRichard Strobl
    schließen

Kaufland ruft aktuell eines in seinen Läden verkauftes Fitness-Produkt zurück. Wegen eines möglichen Defekts besteht erhöhte Verletzungsgefahr.

  • Kaufland hat einen Rückruf gestartet.
  • Der Supermarkt warnt vor einem Fitness-Gerät.
  • Bei dem Cross-Expander besteht Verletzungsgefahr.

München - Gerade der aktuelle Corona-Lockdown und die geschlossenen Fitness-Studios sorgen dafür, dass viele Sportler auf Home-Trainer zurückgreifen. Dabei ist schon im Allgemeinen erhöhte Vorsicht vor falschen Bewegungsabläufen und Übungen geboten. Allerdings besteht bei einem Cross-Expander nun erhöhte Verletzungsgefahr.

Die Supermarkt-Kette Kaufland ruft das Fitness-Produkt deshalb nun zurück.

Kaufland-Rückruf: Verletzungsgefahr bei Sport-Gerät

In der Mitteilung des Unternehmens heißt es, dass sich bei dem Cross-Expander unter ungünstigen Umständen eine Steckverbindung lösen kann. Gerade bei einem Gerät, das während einer Sport-Übung unter enormer Spannung steht, kann dies natürlich zu Verletzungen führen. Davor warnt eben nun auch Kaufland und ruft seine Kunden dazu auf, das Produkt nicht weiter zu benutzen.

Kaufland-Rückruf: Cross-Expander mit diesen Produkt-Details betroffen

Betroffen ist der Cross-Expander der Marke „Newcential“ mit den Produkt-Details:

  • GTIN: 4337185747427
  • Charge: 1234261-4020 (Angabe befindet sich auf der Rückseite des Mittelstücks)

Er war seit dem 7. Januar 2021 bei Kaufland im Verkauf. Mittlerweile hat die Kette den Expander aber aus seinem Sortiment entfernt.

Kaufland ruft einen Cross-Expander zurück.

Kaufland-Rückruf: Markt erstattet Kaufpreis

Dennoch sollten Kunden, die einen Cross-Expander gekauft haben Vorsicht walten lassen und ihr Produkt auf die oben genannten Details checken. Betroffene Produkte können in allen Kaufland-Märkten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet - auch ohne Vorlage eines Kassenbons.

Für Verbraucherfragen steht unter folgender Telefon-Nummer eine kostenfreie Hotline zur Verfügung: 0800 / 152 83 52.

Für Aufregung sorgt aktuell auch ein Produkt-Vergleich unter Kosmetik-Produkten: In zwei Mascaras wurde dabei Nervengift entdeckt. (rjs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare