Drama bei Rosenmontagsumzug: Mercedes-Fahrer raste absichtlich in Zuschauermenge - Details zu Täter bekannt

Drama bei Rosenmontagsumzug: Mercedes-Fahrer raste absichtlich in Zuschauermenge - Details zu Täter bekannt
+
Warenrückruf des Produktes "Meine Käserei Brie de Nangis bei Lidl.

Nicht verzehren!

Rückruf bei Discounter: Beliebter Käse kann schlimme Erkrankung auslösen

Ein Käse-Hersteller hat in bestimmten Chargen seines Rohmilch-Käse gefährliche Bakterien entdeckt - und warnt Kunden eindringlich, die Spezialität zu verzehren.

  • Der Discounter Lidl ruft einen bestimmten Weichkäse zurück.
  • In dem Käse wurden E.coli-Bakterien nachgewiesen.
  • Die Bakterien können schwere Krankheitsverläufe auslösen.

Neckarsulm - Der Lieferant Jermi Käsewerk GmbH ruft aktuell das Produkt "Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100 g" mit dem Identitätskennzeichen DE BW 331 EG und folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Losnummern zurück:

Mindesthaltbarkeitsdatum 19.01.2020, Losnummer L29 513 

Mindesthaltbarkeitsdatum 20.01.2020, Losnummern L29 513 und L29 514

Rückruf bei Lidl: Weichkäse enthält E.coli - schwere Krankheitsverläufe drohen

In einer Eigenuntersuchung wurden in dem betroffenen Produkt Vero Toxin bildende E.coli nachgewiesen. Vero-Toxin bildende E.coli können Auslöser von Durchfallerkrankungen sein. Bei bestimmten Personengruppen wie Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwere Krankheitsverläufe auftreten. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt keinesfalls verzehren.

Warenrückruf des Produktes "Meine Käserei Brie de Nangis

Weichkäse-Rückruf wegen Gesundheitsgefahr - Produkt wurde in sechs Bundesländern verkauft

Das betroffene Produkt "Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100 g" des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH mit den oben genannten Daten wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft. Aus Gründen des konsequenten und vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Lidl ruft beliebten Käse zurück - Lieferant entschuldigt sich bei Betroffenen

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt "Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100 g" des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH mit den oben genannten Daten betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH sowie Brie-Käse anderer Lieferanten sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Lieferant Jermi Käsewerk GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Erst kürzlich gab es einen drastischen Fleisch-Rückruf und einen Rückruf eines Sprossen-Mixes - in beiden Fällen lösten die Behörden den Alarm per „Katwarn“ aus.

Rückruf bei Lidl: Käse kann zu schwerem Durchfall führen

Lidl hatte schon im März einen Rückruf von Rohmilchkäse wegen Kolibakterien.

Ein Käse bei Rewe verursacht hingegen andere Beschwerden. 

ots/frs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest: Jeder vierte Honig ist mangelhaft! Der Sieger überrascht
Stiftung Warentest hat 36 Sorten Honig geprüft. Das Ergebnis ist ernüchternd: Jeder vierte fällt durch. Überraschend jedoch ist der Sieger.
Stiftung Warentest: Jeder vierte Honig ist mangelhaft! Der Sieger überrascht
Aldi wechselt heimlich Rezepturen - niemand merkt Qualitätsverlust bei beliebten Produkten
Aldi ist bei vielen Kunden besonders wegen der angeblichen Qualität trotz niedriger Preise beliebt. Doch über eine Veränderung in der Rezeptur wird gar nicht erst …
Aldi wechselt heimlich Rezepturen - niemand merkt Qualitätsverlust bei beliebten Produkten
Frau kauft Burger bei McDonalds - und verliert beinahe einen Zahn 
Eine Kundin machte gemeinsam mit ihrer Nichte einen Abstecher bei McDonalds, um einen Burger zu kaufen. Dabei ahnte sie nicht, dass sich darin ein gefährlicher …
Frau kauft Burger bei McDonalds - und verliert beinahe einen Zahn 
Pestizide im Obst - dringender Rückruf bei Rewe und Penny
Wer bei Rewe oder Penny Obst gekauft hat, könnte davon betroffen sein: Wegen einer erhöhten Pestizidbelastung rufen die Ketten Früchte zurück. 
Pestizide im Obst - dringender Rückruf bei Rewe und Penny

Kommentare