In mehreren Bundesländern verkauft

Rückruf bei Rewe und Edeka: Keime in Nachspeise können schlimme Folgen haben - auf keinen Fall essen

  • Sandra Loos
    vonSandra Loos
    schließen

Es ist eine beliebte Nachspeise und Snack: der Wackelpudding. Doch bei großen Supermärkten gab es nun einen Rückruf für das beliebte Produkt von Lünebest.

  • Eine beliebte Götterspeise wurde zurückgerufen. Sie kann mit dem Bacillus-Cereus-Erreger kontaminiert sein.
  • Es handelt sich um Produkte der Marke Lünebest.
  • Diverse Bundesländer sind von dem Rückruf betroffen.

Lüneburg - Ein kleiner feiner Snack zwischendurch oder auch ein leichte und unkomplizierte Nachspeise soll es sein? Da greift man doch gerne mal zu einem Joghurt oder einer Götterspeise bzw. Wackelpudding. Doch wer sich die letzten Tage nun hiermit eingedeckt hat, sollte noch einmal zum Kühlschrank gehen und nachprüfen, was man gekauft hat. Auf lebensmittelwarnung.de wird vor dem Verzehr von Puddings von Lünebest in zwei Geschmacksrichtungen gewarnt. Diese können einen Lebensmittelkeim enthalten.

Rückruf bei beliebter Nachspeise: Diese Produkte sind betroffen

Betroffen vom dem Rückruf ist von Lünebest, das zur Hochwald Foods GmbH zählt, die süße Welle mit Vanillesoße in zwei Geschmacksrichtungen: Himbeere und Waldmeister. Diese können mit dem Bacillus Cereus, einem Lebensmittelkeim, kontaminiert sein, der vor allem bei Säuglingen, Kindern und Senioren zu schweren Verläufen führen kann.

MarkeVerpackungChargeMindeshaltbarkeitsdatumIdentitätskennzeichen
Lünbest Süße Welle Himbeere mit Vanillasoße 250 g Becher21011534615.01.2021 DE – NI 53053 EG
Lünebest Süße Welle Waldmeister mit Vanillasoße 250 g Becher21011534615.01.2021 DE – NI 53053 EG

Sollten Sie Lünebest Wackelpudding zu Hause haben, prüfen Sie bitte das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Kennzeichnung nach. Produkte anderer Chargen oder weitere Lünebest-Waren sind nicht von einer möglichen Kontamination betroffen.

Rückruf von Nachspeise: Wo konnte die betroffene Ware gekauft werden?

Verkauft wurde der Lünebest Pudding dieser Charge in folgenden Bundesländer: Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein. Sie war in diversen Supermärkten wie etwa Edeka und Rewe erhältlich, wurde aber nun aus dem Sortiment genommen.

Rückruf bei Rewe und Edeka: Ich bin betroffen. Wie soll ich nun vorgehen?

Sollte Sie von den oben genannten Produkten mit genanntem Mindesthaltbarkeitsdatum etwas in ihrem Haushalt führen, bittet Sie der Hersteller folgendes zu tun:

  • Sie können die Ware zur Verkaufsstelle zurückbringen und erhalten Ihren Einkaufspreis zurück.
  • Alternativ bittet der Hersteller die Produkte zu entsorgen.
  • Bitte unter keinen Umständen verzerren.

Rückrufe von beliebter Nachspeise: Was kann beim Verzehr passieren?

Sollten Sie die betroffene Ware zu Hause haben, sollte diese, wie vom Hersteller empfohlen, unter keinen Umständen verzehrt werden. Die Lebensmittelsicherheit ist nicht garantiert. Der Bacillus Cereus kann Giftstoffe in ihrem Körper bilden, die innerhalb von einigen Stunden plötzlich zu Übelkeit und Erbrechen führen können. Auch Durchfall und Bauchkrämpfe sind Symptome eine Erkrankung mit diesem Erreger.

Sollten Sie betroffene Lünebest-Produkte zu sich genommen haben und oben genannte Symptome auftreten, empfiehlt es sich ihren Arzt auf eine mögliche Erkrankung mit dem Keim hinzuweisen.

Bei Fragen steht Ihnen der Verbraucherservice der Hochwald Foods GmbH von Montag bis Samstag in der Zeit von 09:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefon 06543 503 603 (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct/min Mobilfunk) und über die E-MailAdresse service(at)hochwald.de. (SL)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/picture alliance/dpa

Auch interessant

Kommentare