+
Rückrufaktion wegen gefährlicher Kolibakterien.

Krankheitserregende Bakterien

Schafskäse wegen gefährlicher Kolibakterien zurückgerufen

Ein Schafskäse von Francia Mozzarella enthält krankheitserregende Bakterien. Deshalb wird der Käse jetzt zurückgerufen. 

Berlin - Wegen Gifte bildender Bakterien hat das Unternehmen Francia Mozzarella GmbH Schafskäse eines italienischen Herstellers zurückgerufen. Das Produkt namens „Käse Primo mit schwarzem Pfeffer“ sei gesundheitsgefährdend, hieß es in der Mitteilung vom Freitag. 

In dem Käse wurden demnach sogenannte Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC) nachgewiesen. Bakterien dieses Typs können dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zufolge schwere Durchfallerkrankungen verursachen. Verkauft wurde der Käse den Angaben zufolge in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Rückrufaktion: Bakterien könnten starke Durchfallerkrankung hervorrufen

Die Bakterien können eine starke Durchfallerkrankung hervorrufen. Wer den Käse konsumiert hat und Symptome aufweist, sollte einen Arzt aufsuchen.

Erst im März mussten mehrere Produkte auch bei Rewe, Aldi und Norma zurückgerufen werden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hersteller ruft bekanntes Waschmittel bei Lidl zurück - noch einige Packungen im Umlauf
Der Hersteller von Ariel hat das beliebte Waschmittel zurückgerufen, das bei Lidl verkauft wurde. Grund ist eine mikrobiologische Belastung.
Hersteller ruft bekanntes Waschmittel bei Lidl zurück - noch einige Packungen im Umlauf
Kunde beschwert sich über kuriose Pizza - Rewe reagiert humorvoll
Ein Rewe-Kunde erlebt bei einer Fertigpizza eine böse Überraschung und tut auf Facebook seinen Unmut kund. Doch Rewe kontert mit Humor.
Kunde beschwert sich über kuriose Pizza - Rewe reagiert humorvoll
Arzt warnt vor diesem Gratis-Werbegeschenk - Aldi stellt jetzt eines klar
Der Discounter Aldi verteilt Give-Aways. Manchen Kunden blieb das Lachen aber im Halse stecken, wie ein Arzt auf Facebook warnt. Nun reagierte der Discounter.
Arzt warnt vor diesem Gratis-Werbegeschenk - Aldi stellt jetzt eines klar
Edeka: Drastischer Werbespot sorgt für Aufregung
Edeka polarisiert immer wieder mit seinen Werbespots. Jetzt hat die Supermarkt-Kette mit einem drastischen Video nachgelegt.
Edeka: Drastischer Werbespot sorgt für Aufregung

Kommentare