+++ Eilmeldung +++

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel
Herbstlaub vor der Haustür muss der Hausbesitzer entfernen oder entfernen lassen.
+
Der Herbst ist da - die Bäume lassen wieder ihre Blätter fallen. (Symbolbild)

Saisonal einkaufen - teuer bezahlen

Gaga-Angebot: Supermarkt verkauft jetzt Herbstlaub - für Spott sorgt der stolze Preis

  • vonCornelia Schramm
    schließen

Der Herbst ist da und die Bäume lassen ihre Blätter fallen. Was nun vielerorts in Gärten, Parks und auf den Straßen liegt, hat ein Supermarkt jetzt im Angebot - dabei wird die Aktion zum Lacher.

  • Eine neue Jahreszeit bricht an: Im Herbst färben sich die Blätter der Bäume bunt und fallen dann zu Boden.
  • Beliebt sind die bunten Blätter vor allem bei Kindern zum Basteln, für Städte wird ihre Entsorgung oft zur Last.
  • Ein Supermarkt hatte jetzt die Verkaufsidee: Herbstlaub - zum Wucherpreis.

Großbritannien - Es ist soweit: Der Herbst ist da - und die Bäume lassen ihre Blätter wieder fallen. Schön ist es immer wieder anzusehen, wenn das bunte Herbstlaub überall die neue Jahreszeit optisch einläutet, sobald die Tage etwas kühler werden. Die Kinder rennen jetzt durch Gärten, Parks und Straßen und sammeln die buntgefärbten Blätter zum Basteln - und auch zum Dekorieren der Wohnung eigenen sie sich bestens, das wissen Stilbewusste schon lange.

Eine britische Supermarktkette hat die Vorzüge des alljährlich anfallenden Naturproduktes aber jetzt offenbar als Verkaufsidee für sich entdeckt: „Waitrose“ hat gerade kleine Herbstlaub-Pakete im Angebot - und erntet dafür jetzt viel Spott und Hohn. Für Schnittblumen und Brennholz wollen Kunden offenbar Geld bezahlen, für das, was derzeit ohnehin überall auf dem Boden liegt, scheinbar eher nicht.

Supermarktkette „Waitrose“ macht sich lächerlich - Laub zum Wucherpreis

Denn stolz ist der Preis, den die Supermarktkette „Waitrose“ für den bunten Herbstgruß entsinnt hat: Sechs Pfund kostet das Laub, das mit blumigen Zeilen zu vermarkten versucht wird. Mit dem „Autumn Season Foliage“ (dt: „saisonales Herbstlaub“) könne man sich „die Natur nach Hause holen“, denn das angebotene Bouquet spiegele die „Farben des Herbstes wider“.

Einigen Kunden der britischen Supermarktkette geht die Verkaufsidee entschieden zu zweit. Umgerechnet 6,57 Euro sollen sie für ein Häufchen Herbstlaub berappen? Und dann sind die bunten Blätter - dies schreibt „Waitrose“ auf der Verpackung - auch zudem nur maximal für fünf Tage haltbar?

Unter #leavesforlaugh kommentiert die Kundin Sharon Hanley das Blätterbouquet ganz ironisch: „Hallo „Waitrose“, Applaus dafür, dass ihr versucht euren Kunden eine Handvoll Blätter für sechs Pfund zu verkaufen.“ Einen „herbstlichen Lacher“ nennt sie die Aktion auf Twitter weiter.

Amüsiert gibt sich auch eine weitere Kundin auf Twitter und macht der Internetgemeinde ein wohl unschlagbares Angebot: „Eine Tüte mit echten Blättern? Ich kann euch eine Tüte für 10 Pence verkaufen.“ Darauf reagiert ein dritter Twitter-Nutzer mit einer spitzen Vermutung: „Sieht so aus, als würde Geld tatsächlich auf Bäumen wachsen.“ Während daraufhin einige Twitter-Nutzer jetzt Blätter in ihrem Garten ernten gehen wollen, um sie zu verkaufen, fragt sich eine Kundin, ob „Waitrose“ da nicht einfach nur einen verfrühten Aprilscherz mache.

Das saisonale Angebot sorgt also für Lacher - als Scherz war es seitens der Supermarktkette jedoch keinesfalls gedacht. Der britischen Sun teilte ein Sprecher des Unternehmens mit: „Wir haben eine sehr starke Nachfrage nach Herbstlaub beobachtet. Unsere Kunden lieben es, die Blätter mit ihren saisonalen Blumen zu mischen, um ihr zu Hause aufzuhellen.“ Im nächsten Herbst wird „Waitrose“ wohl also wieder die bunten Blätter „im Angebot“ haben. (cos)

Video: In vielen Städten Deutschlands wird das bunte Laub jedes Jahr zur Last

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare