1. Startseite
  2. Verbraucher

WhatsApp-Aus für viele alte iPhones: Ab Herbst wird der Dienst nicht mehr auf allen Geräten unterstützt

Erstellt:

Von: Theresa Kuchler, Ines Baur

Kommentare

WhatsApp soll bald nur noch auf neuen iPhones funktionieren. Auf welchen Geräten der Messenger-Dienst ab 24. Oktober nicht mehr läuft, hängt vom Betriebssystem ab.

München - Bei WhatsApp stehen im Herbst Neuerungen an. Diesmal handelt es sich nicht um neue Emojis oder Gruppen-Chats. Vielmehr kann die Neuerung das Aus für eine ganze Menge WhatsApp-Nutzerinnen und -Nutzer bedeuten. Wer ein älteres iPhone besitzt, sollte prüfen, mit welcher iOS-Version das Gerät ausgestattet ist. Und ob es gegebenenfalls möglich ist, auf eine neuere Version updaten zu können.

Wie unter anderem das Portal WABetainfo.com berichtet, plane der Messenger Dienst, dass WhatsApp nur noch auf iPhones mit iOS-Version 12 oder neuer laufen soll. Der Support für ältere Programme wird dann gestrichen. Wer iOS 10 oder iOS 11 verwendet, muss das Betriebssystem also auf iOS 12 aktualisieren, um den WhatsApp-Messenger weiterhin nutzen zu können.

WhatsApp bald nicht mehr überall verfügbar - diese Geräte sind betroffen

„Leider wird WhatsApp nicht mehr mit dem iPhone 5 und iPhone 5C kompatibel sein“, schreiben die Experten von WABetainfo. Denn iOS 12 sei für diese Geräte schon gar nicht mehr verfügbar. Dass diese iPhones verkauft wurden, ist allerdings schon einige Jahre her: Im September 2012 brachte Apple das iPhone 5 erstmals auf den Markt. Mittlerweile gibt es zu horrenden Preisen schon das iPhone 13 zu kaufen.

Auf alten iPhones wird WhatsApp bald nicht mehr unterstützt.
Ab Herbst läuft WhatsApp nicht mehr auf allen iPhones. Das Betriebssystem ist entscheidend. © Rüdiger Wölk/imago/Symbolbild

Wer an seinem iPhone 5 oder 5c festhält, muss sich also bald nach einem alternativen Kommunikations-Dienst umschauen. Für Smartphone-Nutzer mit einem iPhone 5S, iPhone 6 oder iPhone 6S genügt es hingegen, wenn sie das Betriebssystem aktualisieren. WhatsApp empfiehlt in den FAQ schon jetzt, das iPhone auf iOS 12 zu aktualisieren. Das Betriebssystem gelte als der Mindeststandard für die Unterstützung des Dienstes.

Stichtag 24. Oktober 2022: WhatsApp streicht Support für iOS 10 und iOS 11

Der Grund für die Änderung bei WhatsApp ist übrigens ein technischer. Denn sobald ein Betriebssystem zu veraltet ist, um die aktuelle Software darauf laufen zu lassen, kann der Support meist nicht mehr gewährleistet werden und muss eingestellt werden.

So wird es auch bei WhatsApp im Herbst 2022 geschehen: Wie das Technik-Magazin t3n.de berichtet, wird WhatsApp die alten Betriebssysteme ab 24. Oktober nicht mehr unterstützen. Die betroffenen Nutzer werden allerdings frühzeitig darauf aufmerksam gemacht, wenn sie das Betriebssystem ihres iPhones auf den neuesten Stand bringen sollen.

Auch interessant

Kommentare