1. Startseite
  2. Verbraucher

Welche Filialen Kaufland von Real übernimmt

Erstellt:

Kommentare

Das Logo von Real hängt an einem Supermarkt.
Die Supermarktkette Real wird zerschlagen (Symbolbild). © Federico Gambarini/dpa

Die Real-Zerschlagung beschert Kaufland rund 90 neue Filialen in Deutschland. Welche Real-Märkte in diesem Jahr noch zu Kaufland werden im Überblick.

Neckarsulm – Schon seit Monaten werden ehemalige Real*-Filialen in ganz Deutschland zu neuen Kaufland*-Märkten. Der Supermarkt Kaufland ist bei der Real-Zerschlagung besonders aktiv, konnte sich schon fast 90 Standorte der SB-Warenhauskette sichern. Doch die Kaufland-Übernahmen sind noch nicht beendet. Auch in den nächsten Wochen und Monaten werden dutzende weitere Reals zu Kaufland.
24RHEIN* verrät, welche Real-Filialen in diesem Jahr noch von Kaufland übernommen werden.

Die Real-Zerschlagung ist seit längerem eines der dominierenden Themen im deutschen Einzelhandel. Die meisten der ehemals rund 270 Real-Filialen werden bis zum Sommer 2022 geschlossen oder von anderen Supermärkten übernommen. Auch Globus*, Edeka* und Rewe* beteiligen sich an der Real-Zerschlagung und haben sich Standorte gesichert. Am Ende sollen nur 58 Reals unter dem alten Namen erhalten bleiben. (bs) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare