Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm

Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm
+
WhatsApp hat eine neue Funktion - doch viele Nutzer machen sich darüber lustig.

„Ein schlechter Scherz“

Mit WhatsApp können jetzt 100-MB-Dateien verschickt werden -Konkurrent macht sich darüber lustig

  • schließen

Der Message-Dienst WhatsApp wirbt mit einer neuen Funktion. Die Nutzer finden den „WhatsAppTrick“ nicht besonders toll.

Kalifornien - Eine neue Funktion, die WhatsApp am Freitag bei Twitter präsentiert hat, ermöglicht das Versenden von größeren Dokumenten wie Text- oder PDF-Dateien. „Du möchtest eine E-Mail versenden, aber der Anhang ist zu groß? Probiere es doch mit WhatsApp, wo du Dateien bis zu 100 MB versenden kannst“, verkündete der Chat-Dienst.

WhatsApp: User vergleichen Funktion mit Angebot von Konkurrent Telegram

Die meisten Nutzer sind von der Funktion wenig begeistert. Vor allem, weil der WhatsApp-Konkurrent Telegram das Versenden von Dokumenten bereits anbietet. Noch dazu können bei Telegram viel größere Dateien verschickt werden. Bis zu 1,5 Gigabyte, 15-mal so groß wie bei WhatsApp, können die Dokumente bei Telegram sein.

Viele Kritiker wiesen darauf hin, dass bei Telegram deutlich größere Dateien möglich sind. „Ich denke, dass WhatsApp-Mitarbeiter die Telegram-App verwenden, um Dateien zu verschicken“, scherzte ein User bei Twitter.

Video: Über dieses neue WhatsApp-Feature lachen die Nutzer

WhatsApp-Nutzer über neue Funktion: „Ein schlechter Witz“

Ein anderer Nutzer spottete: „100 MB sind heutzutage ein schlechter Witz. Ihr habt euren letzten Features von Telegram kopiert. Warum kopiert ihr nicht auch die Dateigröße von 1,5 GB?“

Auf seiner Website bezeichnet Telegram seine App als „neue Ära des Messagings“ und setzt auf Schnelligkeit und sichere Verschlüsselung. Telegram selbst schaltete sich auch in die Diskussion ein. Bei Twitter postete Telegram genau dieselbe Meldung wie WhatsApp - nur mit einer Größe von 1,5 Gigabyte.

Auch eine andere Änderung sorgte für verärgerte WhatsApp-Nutzer: Wird WhatsApp dadurch Kunden verlieren? Zudem sind Nutzer sauer, weil WhatsApp sie seit über einem Jahr auf ein neues Feature warten lässt.

Vielleicht sorgen diese Features ja für bessere Stimmung: Bei WhatsApp gibt es einige unbekannte Funktionen.

Bei WhatsApp gibt es zurzeit eine Sicherheitslücke, die das im schlimmsten Fall unbrauchbar machen kann. Allerdings können WhatsApp-User sich davor schützen.

lb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest testet 36 Mal Honig - die Ergebnisse überraschen
Stiftung Warentest hat 36 Sorten Honig getestet. Der Testsieger überrascht. Eine teure Marke fällt jedoch durch. Hier die Infos.
Stiftung Warentest testet 36 Mal Honig - die Ergebnisse überraschen
Rückruf: Haben sie in letzter Zeit gebacken? Diese Formen könnten Schadstoffe enthalten - Kinder besonders gefährdet
Weil sie gesundheitsgefährdende Schadstoffe enthalten, ruft eine Firma Backformen zurück. Besonders für Kinder kann es gefährlich werden.
Rückruf: Haben sie in letzter Zeit gebacken? Diese Formen könnten Schadstoffe enthalten - Kinder besonders gefährdet
Vor Monaten überall im Handel, erst jetzt zurückgerufen: Salmonellen in beliebter Süßigkeit
Rückruf einer beliebten Süßigkeit: Viel zu spät wurde bei einem Produkt, das im Vorjahr bundesweit verkauft wurde, Salmonellengefahr festgestellt.
Vor Monaten überall im Handel, erst jetzt zurückgerufen: Salmonellen in beliebter Süßigkeit
dm überrascht mit drastischer Preis-Wende - und könnte so einige Kunden verlieren
Lange war der Drogeriemarkt dm für seine Preisgarantie bekannt. Jetzt erhöht der Konzern seine Preise drastisch - betroffen sind über 1.000 Produkte.
dm überrascht mit drastischer Preis-Wende - und könnte so einige Kunden verlieren

Kommentare