Ein Chat auf dem Messenger WhatsApp.
+
WhatsApp könnte bald eine neue Chatfunktion einführen. (Symbolbild)

Aktuell laufen Tests

Bei Instagram längst erprobt - folgt nun auch für Whatsapp-User die Chat-Überraschung?

Viele Messenger haben diese Funktion schon länger eingeführt, auch aus der Zentrale des Messenger-Dienstes WhatsApp kommen jetzt erste Andeutungen zum Start eines gefragten Chatfeatures.

Signal, Instagram, Twitter, iMessage — viele Messenger haben ein Feature schon lange im Angebot: die Reaktionsmöglichkeit bei eingehenden Nachrichten. Bald könnte dieses auch beim führenden Chatdienst WhatsApp an den Start gehen.

Viele Nutzer erfreuen sich schon länger der Möglichkeit, auf Beiträge des Chatpartners mit einem Herz oder einem Daumen Hoch reagieren zu können. Zwar ist diese Funktion aktuell noch nicht verfügbar, könnte aber bald auch bei WhatsApp Realität werden.

Neue WhatsApp-Funktion: Update könnte bald an den Start gehen

Wie WABetaInfo berichtet, wurden den Nutzern der Beta-Version von WhatsApp bereits entsprechende Hinweise gegeben. Darin wurde darauf hingewiesen, die App zu aktualisieren, da die ältere Version das Feature nicht unterstütze. Wie genau das Chat-Update schlussendlich aussehen soll, ist noch nicht bekannt.

Denn bis die neue Funktion für alle Nutzer Einzug in die App erhält, dürfte es noch etwas dauern. WhatsApp testet neue Funktionen sehr ausführlich, zuerst sind sie daher nur für Beta-Nutzer zugänglich.

WhatsApp-Neuerung: Tests laufen in der Beta-Version der App

Immer wieder veröffentlicht das Unternehmen Updates zur Verbesserung der App-Nutzung. Zuletzt wurde von WABetaInfo angekündigt, dass Unternehmen arbeite an einer Multi-Device-Funktion, bei der WhatsApp über mehrere unterschiedliche Geräte abrufbar sein soll. Doch auch hier ist der Test derzeit nur für Nutzer der Beta-Version der App möglich – und der Zugang dazu wird selten vergeben. (klb)

Mit unserem brandneuen Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare