WhatsApp
+
WhatsApp lässt ab jetzt Fotos verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können.

Doch eine wichtige Sache fehlt

WhatsApp: Neue Funktion beim Foto-Versand – Beachten Sie dieses Symbol

  • VonFabienne Mayer
    schließen

Der Messenger-Dienst hat eine neue Funktion beim Foto-Versand. Gekennzeichnet wird sie durch ein bestimmtes Symbol. Doch eine wichtige Sache fehlt.

München - Der Messenger-Dienst WhatsApp hat sich wieder etwas Neues für seine Nutzer und Nutzerinnen einfallen lassen. Wie schon vor wenigen Wochen angekündigt, ist die Einmalansicht für versendete Fotos und Videos jetzt verfügbar. Bisher war es so, dass Bilder und Videos, abhängig von den Einstellungen des Empfängers, gespeichert werden beziehungsweise immer gespeichert werden können.

Mit dieser neuen Funktion soll das sich nun ändern. Wie der Name schon verrät, soll es ab jetzt möglich sein, Bilder und Videos so zu versenden, dass sie nur ein Mal angesehen werden können und dann vom Smartphone des Empfängers verschwinden. So will WhatsApp den Nutzern und Nutzerinnen noch mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre geben.

Um die neue Funktion zu nutzen, wählen Sie für den gewünschten Chat das Foto oder Video aus, das als Einmalansicht verschickt werden soll. Wie beim normalen Foto-Versand könne Sie auch hier noch einen Text für den Empfänger einfügen oder einen Filter hinzugeben. Hier sehen Sie jetzt auch ein „1“-Symbol. Wenn Sie das nun antippen, ist die neue Foto-Funktion aktiviert und man kann das Bild oder Video nur einmal ansehen.

WhatsApp erneuert Foto-Versand: Das kann die Funktion – und das fehlt

  • Gesendete Medien werden beim Empfänger nicht mehr gespeichert.
  • Jedes Foto oder Video kann nur ein Mal angesehen werden.
  • Fotos oder Videos, die mit Einmalansicht versendet wurden, können nicht weitergeleitet, gespeichert, mit einem Stern versehen oder geteilt werden.
  • Mit Einmalansicht versendete Fotos oder Videos können nur innerhalb von 14 Tagen angesehen werden. Danach verschwinden sie aus dem Chat.
  • Die Einmalansicht-Funktion muss jedes Mal neu ausgewählt werden, um sie für Dateien zu nutzen.
  • Wenn der Empfänger die Lesebestätigung für Nachrichten aktiviert hast, werden Sie benachrichtigt, wenn eine Einmalansicht-Datei vom Empfänger geöffnet wurde.
  • Im Chat wird nicht wie sonst üblich eine Vorschau der Datei gezeigt.

Neben diesen Vorteilen fehlt der neuen Funktion jedoch ein wichtiger Zusatz: Der Empfänger kann unbemerkt einen Screenshot des Fotos machen, ohne dass der Sender der Nachricht darüber informiert wird. Das Gleiche gilt für Videos: Erstellt der Empfänger eine Bildaufnahme des zugesandten Videos, wird der Sender nicht darüber benachrichtigt.

Natürlich kann ein Empfänger immer auch noch mit einem anderen Smartphone das Foto oder Video vom Bildschirm abfotografieren oder filmen. Aus diesen Gründen warnt WhatsApp seine Nutzer und Nutzerinnen auch, Einmalansicht-Dateien nur an Personen zu schicken, denen der Sender vertraut.

So kommen SIe zur neuen Foto-Funktion von WhatsApp

Um die neue Einmalansicht auch für Ihre Fotos aktivieren zu können, müssen Sie Ihre App nur einem Update unterziehen. Bis jedoch alle die neue Funktion nutzen können, kann es noch ein paar Tage dauern. Verfügbar ist die Funktion für Android, iOS, KaiOS und für WhatsApp für Web und Desktop.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare