Verwendung von Gruppenchats

Gruppenmitglieder besser auskundschaften: WhatsApp mit neuem Häkchen-Trick

  • Markus Hofstetter
    vonMarkus Hofstetter
    schließen

WhatsApp hat eine neue nützliche Funktion. In Gruppenchats ermöglicht es eine Lesebestätigung herauszufinden, wie die eigene Nachricht ankommt.  

München - WhatsApp hat ein neues Feature, das die Verwaltung von Gruppenchats erleichtert. Die Funktion ermöglicht es herauszufinden, wer von den Gruppenmitgliedern die eigene Nachricht wann erhalten und gelesen hat.

Dazu muss man zunächst die eigene Nachricht in dem Chat mit einem längeren Tipp markieren. Oben erscheint nun das Optionsmenü für diese Nachricht. Drückt man auf den ganz rechten Menüpunkt, das sind die drei übereinander liegenden Punkte, kann man die Option Info auswählen. Nun werden alle Nachrichteninfos eingeblendet.

WhatsApp mit neuem Häkchen-Trick: Wer hat die Nachricht wann bekommen und gelesen?

Gruppenmitglieder, die unter Gelesen von auftauchen, haben die Nachricht bereits gelesen. Verdeutlicht wird dies auch mit den beiden blauen Häkchen. Diejenigen, die die Nachricht zwar erhalten, aber noch nicht gelesen haben, sind unter Zugestellt an gelistet. Hier sind die beiden Häkchen grau. Unter Verbleibend werden die Mitglieder genannt, denen die Nachricht noch nicht zugestellt worden ist.

Es gibt auch die Möglichkeit, genauere Informationen zu einem Gruppenmitglied zu erhalten. Dazu muss man in der Liste Gelesen von auf den jeweiligen Teilnehmer tippen. Dann wird angezeigt, wann die Nachricht zugestellt und wann sie gelesen wurde.

Rubriklistenbild: © Rüdiger Wölk via www.imago-images.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare