„Heute sag ich ...“

Muttertag: WhatsApp-Sprüche zum Versenden an die Mama - Einer dürfte sie besonders freuen

  • Armin T. Linder
    vonArmin T. Linder
    schließen

Muttertag am 10. Mai verpasst? Dann wird es Zeit, der Mama wenigstens nachträglich eine Freude zu machen und Dankbarkeit zu zeigen. Wie wäre es mit diesen WhatsApp-Sprüchen?

  • Der Muttertag existiert in Deutschland seit rund 100 Jahren.
  • Dieses Jahr ist wegen der Coronavirus-Krise* einiges anders.
  • Manche greifen deswegen - oder auch zusätzlich - zu WhatsApp-Sprüchen.

München - Eigentlich ist ja immer Muttertag! Die Verdienste der eigenen Mama sollte man an allen 365 Tagen im Jahr würdigen. Oder in Schaltjahren an 366. Doch es gibt einen offiziellen Muttertag im Jahr, der genau diesen Namen trägt. 2020 war es der Sonntag, der 10. Mai. Da wurden sicherlich wieder eine Menge Blumen und WhatsApp-Sprüche* verschickt.

Es war ein ungewöhnlicher Muttertag, klar. Denn die Corona-Krise erschwert auch so manche Treffen. Während für viele eine persönliche Zusammenkunft am Muttertag absolute Pflicht ist, verzichteten 2020 wohl andere darauf. Und greifen zu Anrufen oder WhatsApp-Nachrichten*.

Woher kommt eigentlich der Muttertag? Die Verehrung mütterlicher Tugenden geht bis in die Antike zurück. Bei ihren Frühlingsfesten huldigten die alten Griechen zum Beispiel Rhea, der Göttin der Erde und der Fruchtbarkeit. Britische Historiker berichten vom „Mothering Day“, dessen Tradition, zunächst „Mutter Kirche“ gewidmet, im Mittelalter begann. Später durften an diesem Tag im Frühling vor allem Kinder im Dienste wohlhabender Familien zu ihren Müttern zurückkehren. Als kleines Geschenk brachten sie ihnen unterwegs gepflückte Blumen mit.

Muttertag entstand - natürlich - weit vor WhatsApp

Der Muttertag in seiner modernen Form aber entstand in den Vereinigten Staaten, wo die Dichterin und Frauenrechtlerin Julia Ward Howe 1870 angesichts von Krieg und Sklaverei einen „Muttertag des Friedens“ forderte - eine Idee, die Jahrzehnte später die Feministin Anna Jarvis wieder aufnahm. Um ihre gestorbene Mutter zu ehren und auf Probleme von Frauen aufmerksam zu machen, forderte sie 1907 einen Festtag für alle Mütter. Auf Wunsch des Kongresses führte 1914 dann US-Präsident Woodrow Wilson den zweiten Sonntag im Mai als nationalen Ehrentag ein. 

Die Idee schaffte es über den großen Teich nach Europa. Der erste Muttertag in Deutschland datiert auf den 13. Mai 1923 - initiiert jedoch aus rein kommerziellen Interessen vom „Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber“. Die Nationalsozialisten erklärten den Tag 1934 schließlich zum nationalen Festtag, stellten ihn in den Dienst ihrer Propaganda und reduzierten die Rolle der Frau auf ihre Gebärfähigkeit. Diese furchtbar düstere Zeit endete einige Jahre später. Der Muttertag hat von den ersten Vorläufern 1870 bis heute überstanden.

Muttertag 2020: WhatsApp-Sprüche lösen manchmal Blumen ab

Seit dem ersten Muttertag in Deutschland sind rund 100 Jahre vergangen. Und dass Blumen Konjunktur haben am Muttertag, hat sich seitdem auch nicht geändert. Und es gibt sicherlich kaum eine Mama, die sich nicht über eine materielle Aufmerksamkeit freut. Doch viel wichtiger sind da doch eher liebe Worte. Vorzugsweise natürlich persönlich ausgesprochen. Und durch die Corona-Lockerungen können wohl auch mehr Menschen zum Muttertag ihre Mama treffen als befürchtet. Mit den gegebenen Hygiene-Vorschriften natürlich am besten.

Eine Möglichkeit, die es 1923 noch nicht gab, sind Sprüche per WhatsApp* zum Muttertag. Die ersetzen vielleicht nicht das persönliche Treffen oder den Anruf, kommen aber sicherlich bei der Mama auch gut an. Wir haben einige der schönsten für Sie gesammelt. Und möchten vorab völlig subjektiv einen Favoriten küren, der besonders gut ankommen könnte:

„Heute sag ich danke. Danke für all Deine Geschenke der Liebe. Danke für Deine Geschenke des Verstehens und Verzeihens. Danke!“

Da steht alles drin, was man am Muttertag sagen sollte - dann das Wichtigste ist ein Dankeschön.

WhatsApp-Sprüche zum Muttertag: Welcher gefällt Ihnen am besten?

Weitere WhatsApp*-Sprüche zum Muttertag lesen Sie in der Folge. Picken Sie sich doch den raus, der Ihnen und Ihrer Mutter am besten gefallen könnte.

„Du bist eine einzigartige Person, die anderen alles gibt, ohne zu erwarten, etwas zurückzubekommen. Alles Liebe zum Muttertag!“

„Das Beste an mir, ich hab's von Dir.“

„Liebste Mama eins ist wahr, du warst immer für mich da. Dafür dank ich Dir zum Feste, denn Du bist die Allerbeste.“

„Mütter verstehen, was Kinder nicht sagen.“ (Volksweisheit)

„Müsste ich eine Mama wählen, meine Wahl fiele nur auf Dich. Denn Du bist die beste Mami, die es geben kann für mich.“

„Heimlich, still und leise / Schick ich diese WhatsApp auf Reise. / Sie kommt von Herzen und mit Grüßen / Soll Dir den Tag versüßen.“

„Man hat keine wichtigere Verbündete auf dieser Welt als seine Mutter.“

„Ein Kind ohne Mutter ist eine Blume ohne Regen.“

„Heut, zu diesem lieben Feste / Wünsch ich dir das Allerbeste / Glück, Gesundheit, langes Leben / Möge der liebe Gott Dir geben.“

„Einen Engel ohne Flügel nennt man Mama.“

Und zum Schluss noch ein Satz, der Mark Twain zugerechnet wird: „Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen.“

Weitere Sprüche sehen Sie in dem Video ganz oben. Für den nächsten Ehrentag bieten wir Ihnen die besten WhatsApp-Glückwünsche für den Vatertag.

Vorsicht ist dagegen vor diesen speziellen Textnachrichten geboten, die Ihr Smartphone zum Abstürzen bringen können. Ein Whatsapp-Update soll das Chatten erheblich erleichtern und neue Möglichkeiten eröffnen.

lin mit dpa

*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen sollen das Chatten bald leichter machen - eine war längst überfällig
 WhatsApp ist für die meisten Smartphone-Nutzer unverzichtbar. Jetzt können sich die User auf neue Funktionen freuen, die die App bald noch besser und spaßiger machen …
WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen sollen das Chatten bald leichter machen - eine war längst überfällig
iPhone 8 bei Aldi - doch es gibt einen dicken Haken
Aldi sorgt derzeit wieder mit einer außergewöhnlichen Offerte für Aufsehen: Ein iPhone 8 unter dem Marktpreis? Es gibt bei dem preiswerten Smartphone von Apple einen …
iPhone 8 bei Aldi - doch es gibt einen dicken Haken
Achtung! Marmeladen-Rückruf - es drohen schwere innere Verletzungen
Ein Kunde beschwert sich wegen Glassplittern in einer Marmelade. Daraufhin greift der Hersteller zu einem drastischen Schritt. Doch einige Fragen bleiben offen.
Achtung! Marmeladen-Rückruf - es drohen schwere innere Verletzungen
Kaufland ruft beliebtes Getränk zurück: Gesundheitsgefahr
Rückruf: Kaufland warnt aktuell vor einem bekanntem Getränk. Es können gesundheitliche Probleme auftreten. 
Kaufland ruft beliebtes Getränk zurück: Gesundheitsgefahr

Kommentare