Pandemie

Sri Lanka lockert Corona-Einreiseregeln für Touristen wieder

Sri Lanka hatte erst Mitte Januar die Corona-Regeln zur Einreise in das beliebte Urlaubsland verschärft. Nun werden sie für den Urlaub 2023 wieder gelockert.
Sri Lanka lockert Corona-Einreiseregeln für Touristen wieder
Erdbebensteuer kam nicht an: Heftige Kritik an Erdogan nach Katastrophe mit tausenden Toten
37 Milliarden US-Dollar hat die Türkei durch die Erdbebensteuer eingenommen. Das Geld ging aber in die Taschen regierungsnaher Unternehmer.
Erdbebensteuer kam nicht an: Heftige Kritik an Erdogan nach Katastrophe mit tausenden Toten
Erdbeben-Katastrophe: Über 11.200 Todesopfer – Viermonatiges Baby aus Trümmern gerettet
Bei den verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien sterben über 11.200 Menschen. Der türkische Präsident Erdogan verspricht finanzielle Hilfen für Opfer. Der …
Erdbeben-Katastrophe: Über 11.200 Todesopfer – Viermonatiges Baby aus Trümmern gerettet

„Ich bin schlau auf Straßenart“: Lotto-Millionär Chico fühlt sich von Christian Lindner vorgeführt

Christian Lindner lehnt die Idee der staatlichen Geldzuwendung für alle zum 18. Geburtstag bei einer Rede ab, spricht sich für Investitionen in Bildung aus und führt den …
„Ich bin schlau auf Straßenart“: Lotto-Millionär Chico fühlt sich von Christian Lindner vorgeführt

Anzeichen für heftiges Erdbeben in Istanbul verdichten sich - Top-Geologe warnt: „Es ist ziemlich nah“

Experten sind sich schon lange sicher: Istanbul steht ein heftiges Erdbeben bevor. Neue Forschungsergebnisse untermauern die Annahme.
Anzeichen für heftiges Erdbeben in Istanbul verdichten sich - Top-Geologe warnt: „Es ist ziemlich nah“

In Trümmern geborenes „Wunderbaby“ gerettet - seine Familie wird es nie kennenlernen

Wunder nach dem schlimmen Erdbeben in Syrien: Ein unter Trümmern geborenes Baby konnte gerettet werden - es hing noch an der Nabelschnur der Mutter.
In Trümmern geborenes „Wunderbaby“ gerettet - seine Familie wird es nie kennenlernen

Zoodirektor in Mexico soll vier seltene Zwergziegen getötet und zu „Tacos“ verarbeitet haben

Im südmexikanischen Chilpancingo soll ein ehemaliger Zoodirektor Tiere gegen Werkzeug getauscht, verkauft und sogar für Partys geschlachtet haben.
Zoodirektor in Mexico soll vier seltene Zwergziegen getötet und zu „Tacos“ verarbeitet haben

Mysteriöser russischer Satellit zerbricht im Erdorbit

Der russische Satellit „Kosmos 2499“ zerbricht im Erdorbit. Wegen seines mysteriösen Verhaltens gibt es rund um den Satelliten wilde Spekulationen.
Mysteriöser russischer Satellit zerbricht im Erdorbit

Erdbeben löst Tragödie in der Türkei und Syrien aus: Schon mehr als 11.000 Tote

Etwa 23 Millionen Menschen sind von der Katastrophe im Südosten der Türkei betroffen. Experten rechnen mit weiteren Erdbeben – es gibt Kritik an der türkischen …
Erdbeben löst Tragödie in der Türkei und Syrien aus: Schon mehr als 11.000 Tote

Mehr als 11.000 Menschen gestorben: Deshalb war das Erdbeben in der Türkei und Syrien so tödlich

Ein Erdbeben mit verheerenden Folgen: Mehr als 11.000 Menschen sterben in Folge der Naturkatastrophe. Forschende zeigen auf, warum es so tödlich war.
Mehr als 11.000 Menschen gestorben: Deshalb war das Erdbeben in der Türkei und Syrien so tödlich

Urlaub 2023 - Das ist das am wenigsten besuchte Land in Europa

Im Winter kann man Skifahren. Im Herbst wandern. Im Sommer ist es ob der Lage eigentlich nie zu heiß. Und trotzdem zählt das Land kaum Touristen. Woran liegt es?
Urlaub 2023 - Das ist das am wenigsten besuchte Land in Europa

Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei

Unzählige Menschen in der Türkei bangen derzeit um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich …
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei

„Auf mir liegt Beton, rettet mich“: Verzweifelte Hilferufe aus den Trümmern nach Erdbeben in der Türkei

Das ganze Ausmaß der Katastrophe ist weiter nicht abzusehen, die Zahl der Toten steigt weiter an. Viele Menschen sind noch verschüttet und versuchen an Hilfe zu kommen.
„Auf mir liegt Beton, rettet mich“: Verzweifelte Hilferufe aus den Trümmern nach Erdbeben in der Türkei

Online-Kommentare zum Erdbeben in der Türkei: Polizei nimmt vier Menschen fest

Die Türkei und Syrien wurden von einem heftigen Erdbeben erschüttert. Kommentare zum Beben im Netz wurden jetzt für vier Personen zum Verhängnis. Sie wurden festgenommen.
Online-Kommentare zum Erdbeben in der Türkei: Polizei nimmt vier Menschen fest

Erdbeben in der Türkei und Syrien: So können Sie helfen

Schwere Erdbeben haben die Türkei und Syrien erschüttert. Betroffene und Hilfsorganisationen sind auf Spenden angewiesen. So können Sie helfen.
Erdbeben in der Türkei und Syrien: So können Sie helfen
Erdbeben trifft Türkei und Syrien mit katastrophalen Folgen: Karte zeigt, welche Regionen betroffen sind
Zwei heftige Erdbeben sind am frühen Montagmorgen aus dem Südosten der Türkei gemeldet worden, später ein weiteres. Die Folgen sind katastrophal. Auch Syrien ist …
Erdbeben trifft Türkei und Syrien mit katastrophalen Folgen: Karte zeigt, welche Regionen betroffen sind
Zwei Arbeiter bei Felssturz in Österreich getötet
Bei Absicherungsarbeiten in steilem Gelände haben zwei Arbeiter ihr Leben verloren. Was war geschehen?
Zwei Arbeiter bei Felssturz in Österreich getötet

Nach Erdbeben in Syrien: „Wunderbaby“ in Trümmern geboren

Das schwere Erdbeben forderte mehrere tausend Menschenleben und zerstört ganze Städte. Im Norden Syriens ereignet sich in den Trümmern jedoch ein Wunder.
Nach Erdbeben in Syrien: „Wunderbaby“ in Trümmern geboren

Mann will fremdes Kind im Flugzeug nicht am Fensterplatz sitzen lassen – Mutter empört

Die Fensterplätze im Flugzeug sind heiß begehrt. Ein Mann wollte seinen Platz jedoch nicht für ein Kind aufgeben und empörte damit die Mutter. Im Netz wird diskutiert, …
Mann will fremdes Kind im Flugzeug nicht am Fensterplatz sitzen lassen – Mutter empört

Tausende Tote bei Erdbeben in der Türkei und Syrien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Bei Erdbeben in der Türkei und Syrien sterben tausende Menschen. Helfende aus aller Welt sind in den Krisengebieten im Einsatz. Die Lage im News-Ticker.
Tausende Tote bei Erdbeben in der Türkei und Syrien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Astronauten erklären, warum seit 50 Jahren niemand mehr auf dem Mond war

Am 11. Dezember 1972 landete ein bemannter Flug unter der Mission „Apollo 17“ auf dem Mond - bis zum heutigen Zeitpunkt der letzte Mondbesuch. Die Gründe dafür sind …
Astronauten erklären, warum seit 50 Jahren niemand mehr auf dem Mond war