+
Waldbrände in Kalifornien sind katastrophal. 

Trotz Großeinsätze nicht unter Kontrolle

100.000 Hektar Land: Größter Brand der US-Geschichte wütet weiter

Trotz Großeinsatzes bekommt die Feuerwehr den größten der Brand in Südkalifornien nicht unter Kontrolle. Das sogenannte Thomas-Feuer war am Dienstag (Ortszeit) nach Behördenangaben nur zu 20 Prozent eingedämmt.

Demnach vernichtete das Feuer bislang 95.000 Hektar Land. Evakuierungsanordnungen für bedrohte Gebiete in der Region Santa Barbara 160 Kilometer nordwestlich von Los Angeles blieben weiter in Kraft. Die Feuerwehr sprach von einer anhaltenden Bedrohungslage.

"Thomas" war vergangene Woche in der Nähe der Stadt Ventura ausgebrochen und hatte sich durch heftige Winde angefacht unaufhaltsam weiter ausgebreitet. Das Feuer zählt zu den zerstörerischsten Bränden in der Geschichte des US-Westküstenstaats.

Hoffnung dagegen gab es bei den anderen in Südkalifornien wütenden Großbränden. Dank nachlassender Winde gelang es der Feuerwehr, ihre Verbreitung weitgehend unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt waren bei den Einsätzen, die seit einer Woche andauern, 6400 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Brände vernichteten bislang mehr als 100.000 Hektar Land und zwangen hunderttausende Menschen in die Flucht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er entblößte sich vor Kindern: Polizei sucht mit Fotos nach jungem Mann
Da bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei Köln ergebnislos verliefen, wird nun mit einem Bild nach einem jungen Mann gesucht. Er entblößte sich vor Kindern. 
Er entblößte sich vor Kindern: Polizei sucht mit Fotos nach jungem Mann
Tragisches Zugunglück in Indien: Mindestens 50 Todesopfer - Menschen standen wegen Feuerwerk auf den Schienen
Tragisches Zugunglück in Indien: Um ein Feuerwerk auf dem Hindu-Fest richtig sehen zu können, stellten sich viele Zuschauer auf die Schienen. Mindestens 50 Todesopfer …
Tragisches Zugunglück in Indien: Mindestens 50 Todesopfer - Menschen standen wegen Feuerwerk auf den Schienen
Mehr als 50 Tote bei Zugunglück in Indien
Gläubige Hindus feiern ein Fest in Indien. Wegen des Feuerwerks hören sie den heranfahrenden Zug nicht. Viele sterben.
Mehr als 50 Tote bei Zugunglück in Indien
Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt
Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung?
Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt

Kommentare