+
Die älteste und der jüngste Fackelträger: Dinah Gould (99) und Dominic John MacGowan (11)

100-Jährige trägt Olympisches Feuer

London - Eine 100-Jährige Engländerin wird zur Olympischen Fackelläuferin: Dinah Gould, derzeit 99 Jahre alt, wird die Flamme durch die Straßen Londons tragen.

Gould wird die Flamme ein Teilstück von 300 Metern auf dem insgesamt 13.000 Kilometer langen Weg tragen, dass die Fackelläufer ab dem 18. Mai zurücklegen. 

Die Engländerin wurde 1912 geboren, vier Jahre nach den ersten Spielen in London. Lebhafte Erinnerungen hat sie an das Jahr 1948, als die Stadt zum zweiten Mal Gastgeber war. Als Geheimnis für ihre Fitness im Alter hat Gould den regelmäßigen Konsum von Schokolade und gute Gene ausgemacht: „Ich bin ein Schokoholik, und meine Mutter wurde 102.“

Sie ist eine von 7300 Teilnehmern, darunter 212 Kinder ab 12 Jahren, welche das Organisationskomitee der Spiele in London (LOCOG) am Montag benannte. Im Schnitt sollen 115 Fackelträger täglich das Olympische Feuer transportieren, bevor es am 27. Juli im Rahmen der Eröffnungsfeier das Stadion in London erreicht. Auf dem Weg dorthin passiert die Flamme 1018 Orte, die 95 Prozent der Bevölkerung mit geringem Aufwand erreichen können.

SID 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall

Kommentare