Wem gehört das Geld?

10.000 Euro gefunden - Viele Eigentümer

Waiblingen - Der Fund von 10 000 Euro auf einer Straße im baden-württembergischen Waiblingen hat Interesse geweckt: Bei der Polizei meldeten sich mehrere Eigentümer.

Es hätten bereits mehrere Menschen Anspruch auf die Banknoten erhoben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der rechtmäßige Eigentümer sei aber bislang nicht dabei gewesen. Ein Beamter hatte die Scheine am Freitag vor dem Waiblinger Landratsamt entdeckt. Ein Besucher der Zulassungsstelle habe möglicherweise eine Gebühr in bar mitgebracht und dann verloren, sagte der Sprecher. Das Geld war am Montag von der Polizei an das Fundbüro übergeben worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare