+
Die 102-Jährige und ihr 81-Jähriger Sohn kamen nach dem Unfall sofort ins Krankenhaus.

Tödlicher Unfall

102-Jährige im Rollstuhl von Auto überfahren

Sprenge - Gemeinsam mit ihrem Sohn (81) hatte eine 102-Jährige einen Arzt besucht. Beim Verlassen der Praxis passierte dann das Unglück: Ein Autofahrer erfasste die beiden. Der Unfall endete tragisch.

Eine 102-jährige Frau im Rollstuhl ist in Nordrhein-Westfalen von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden. Der 81-jährige Sohn hatte seine hochbetagte Mutter nach einem Arztbesuch über eine Straße in Spenge geschoben. 

Ein 35-jährige Autofahrer, der gerade vom Straßenrand losfuhr, erfasste die beiden. Sohn und Mutter wurden schwer verletzt, die 102-Jährige starb später im Krankenhaus. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Montag laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang noch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
Jetzt muss sie ins Gefängnis: Eine 17-jährige Mutter hat ihr Baby eine Woche lang allein gelassen - es starb. Ihre Begründung für die grausame Tat ist kaum zu glauben.
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert
Nobels Dynamit: Grundstein für "Pulverkammer" an der Elbe
Vor 150 Jahren ließ sich Alfred Nobel seine bekannteste Erfindung patentieren: das Dynamit. Der Explosivstoff veränderte die Welt, aber ganz besonders einen kleinen Ort …
Nobels Dynamit: Grundstein für "Pulverkammer" an der Elbe
Bluttat von Villingendorf: Belohnung für Hinweise auf Täter
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Trotz zahlreicher Hinweise bleibt der Mann unauffindbar. Nun setzen …
Bluttat von Villingendorf: Belohnung für Hinweise auf Täter
Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es
Julia Geberth hat Krebs. Unheilbar, lautet die Diagnose der Ärzte. Doch für die 32-Jährige aus Hanau ist Sterben keine Option. 
Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es

Kommentare