+
Die 102-Jährige und ihr 81-Jähriger Sohn kamen nach dem Unfall sofort ins Krankenhaus.

Tödlicher Unfall

102-Jährige im Rollstuhl von Auto überfahren

Sprenge - Gemeinsam mit ihrem Sohn (81) hatte eine 102-Jährige einen Arzt besucht. Beim Verlassen der Praxis passierte dann das Unglück: Ein Autofahrer erfasste die beiden. Der Unfall endete tragisch.

Eine 102-jährige Frau im Rollstuhl ist in Nordrhein-Westfalen von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden. Der 81-jährige Sohn hatte seine hochbetagte Mutter nach einem Arztbesuch über eine Straße in Spenge geschoben. 

Ein 35-jährige Autofahrer, der gerade vom Straßenrand losfuhr, erfasste die beiden. Sohn und Mutter wurden schwer verletzt, die 102-Jährige starb später im Krankenhaus. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Montag laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang noch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelschlepper verliert nach Kollision tausende Flaschen Bier
Mehrere Tausend Flaschen Bier sind bei einem Unfall in Niedersachsen auf der Straße gelandet.
Sattelschlepper verliert nach Kollision tausende Flaschen Bier
Zehn Todesopfer nach Lastwagen-Tragödie in Texas
Zehn Menschen sterben bei einem illegalen Transport auf amerikanischen Boden. 30 Einwanderer können verletzt aus einem überhitzten Lkw-Anhänger in San Antonio gerettet …
Zehn Todesopfer nach Lastwagen-Tragödie in Texas
Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?
„Sonderlage“ in Schaffhausen: Am Montagvormittag hat ein Obdachloser mit einer Kettensäge fünf Menschen angegriffen und verletzt. Die Innenstadt war stundenlang …
Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?
US-Forscher: Der Mond ist überraschend nass
Mondforscher hätten eine Menge Wasser auf den Mond mitzuschleppen. Vielleicht aber auch nicht: Einer neuen Analyse zufolge ist der Erdtrabant gar nicht so knochentrocken …
US-Forscher: Der Mond ist überraschend nass

Kommentare