In Neuseeland

11-Jähriger wird Vater - Mutter ist 25 Jahre älter

Auckland - Ein elfjähriges Kind ist in Neuseeland Vater geworden und hat damit eine juristische Überprüfung der geltenden Gesetze ausgelöst. Denn: Die Mutter ist 25 Jahre älter als er.

Ein Fall für das Justizministerium: In Neuseeland ist ein elfjähriger Junge Vater geworden. Angeblich ist die Frau 25 Jahre älter als er - und die Mutter eines Schulfreundes.

Erst ein Jahr nach der Geburt seines Kindes vertraute sich der Junge dem Direktor seiner Schule an. "Sie werden nicht mit mir zufrieden sein", sagte der offenbar verschüchterte Schüler und gestand, dass er Sex mit der Mutter eines Freundes habe "und dass es aufhören müsse." Das berichtet The New Zealand Herald am Samstag.

Dieser Fall hat eine juristische Überprüfung der geltenden Gesetze nach sich gezogen. Denn: In Neuseeland können nur Männer wegen Vergewaltigung angeklagt werden. Dafür droht den Neuseeländern eine Strafe von bis zu 20 Jahren im Gefängnis. Frauen hingegen werden "nur" für sexuellen Missbrauchs angeklagt und müssen mit einer Freiheitsstrafe von höchsten 14 Jahren rechnen. Die Justizministerin kündigte mögliche rechtliche Änderungen an.

Sowohl der Vater als auch das Kind befinden sich mittlerweile unter behördlicher Aufsicht.

sam

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
ADAC meldet Staurekord für 2016
Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr …
ADAC meldet Staurekord für 2016
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Manila - Die Philippinen wurden am Montag von ungewöhnlich heftigen Regenfällen heimgesucht. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, vier davon waren noch Kinder. 
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt vorerst eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die Suche nach der Boeing 777 wird beendet. Die Hoffnung auf einen …
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren

Kommentare