12-Jähriger rettet Bruder vor dem Ertrinken

Wolfsburg - Durch das beherzte Eingreifen seines Bruders und eines 53 Jahre alten Mannes ist ein Kleinkind am Sonntag in Wolfsburg vor dem Ertrinken gerettet worden.

Der eineinhalb Jahre alte Junge hatte mit seinem zwölfjährigen Bruder an einem Bootssteg für Modellschiffe gespielt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Zwölfjährige verlor dabei seinen kleinen Bruder kurzfristig aus den Augen und sah ihn anschließend im Wasser treiben. Daraufhin sprang er in den Teich, zog seinen Bruder aus dem Wasser und rief lauf um Hilfe.

Ein 53 Jahre alter Anwohner hörte die Schreie, rannte sofort zu den Kindern und reanimierte den Jungen. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Mutter erlitt einen Schock.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 24.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf nicht ernstgenommen?
Der Fall einer jungen Camperin, die bei Bonn vergewaltigt worden war, hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Nun scheint es, als habe die Polizei einen schlimmen Fehler …
Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf nicht ernstgenommen?
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal

Kommentare