+
Suchbild: Wo ist der Taucher zwischen den Quietsche-Entchen?

Hamburgs Binnenalster quietschgelb

12.000 Gummi-Entchen schwimmen um die Wette

Hamburg - Quietschgelbes Wettrennen auf der Hamburger Binnenalster: Genau 12.000 Plastik-Enten sind am Sonntag für einen guten Zweck an den Start gegangen.

 Nach 120 Metern Rennstrecke schwamm zunächst eine als Braut verkleidete Ente als Siegerin ins Ziel. Die Plastikente wurde jedoch disqualifiziert, weil der Schleier als Segel fungierte, wie ein Sprecher des Lions Club Hamburg erklärte. Die Ente, die zwei Minuten länger unterwegs war als die zunächst Erstplatzierte, rückte ganz oben auf das Siegerpodest. Sie hatte für das Rennen 23 Minuten gebraucht.

Wer eine Ente an den Start schicken wollte, musste fünf Euro für ein Tier bezahlen - so kamen beim 3. Hamburger Lions-Entenrennen rund 60.000 Euro zusammen. Das Geld geht an das Kinderkompetenzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Damit soll ein Projekt gegen Kindesmisshandlung unterstützt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Seine Hausaufgaben haben einen zehn Jahre alten Schüler in Baden-Württemberg zur Verzweiflung gebracht. In seiner Not rief er die Polizei zur Hilfe.
Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Ein fünf Jahre altes Mädchen ist beim Ballspielen mit anderen Kindern in Rüsselsheim von einem freilaufenden Hund in den Arm gebissen und verletzt worden. Der Besitzer …
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Ein Auto schneidet einen Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre.
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler
Kurze Kinderbeine müssen mehr Schritte machen - aber sie machen trotzdem nicht so schnell schlapp. Das zeigt eine neue Studie.
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler

Kommentare