Chaos bei der S-Bahn: Einige Linien fahren die Stammstrecke nicht an

Chaos bei der S-Bahn: Einige Linien fahren die Stammstrecke nicht an

Frau (43) erstochen - Sohn (16) gesteht  

Göppingen - Familiendrama im baden-württembergischen Göppingen: Ein 16-Jähriger soll in einer Hochhaus-Wohnung seine Mutter erstochen haben.

Sein 13-jähriger Bruder fand die Frau am Donnerstag blutüberströmt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 43-Jährigen feststellen. Der 16-Jährige habe den Messerangriff auf seine Mutter nach einem vorangegangenen Streit inzwischen eingeräumt.

Die fünfköpfige Familie lebt schon seit Jahren in dem Göppinger Stadtbezirk. Laut Mitteilung ist der 16-Jährige noch nicht wegen Gewaltdelikten auffällig gewesen. Auf die Frau war mehrfach eingestochen worden. Neben ihr lag die Tatwaffe auf dem Wohnzimmerboden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Der Darmstädter Chirurg Dr. Christoph Jethon (47) weiß, wie mann Männer glücklich machen kann: Jährlich strömen 3000 von ihnen in seine Klinik, um sich ihr bestes Stück …
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Romantischer wird es heute nicht mehr: Zwei Polizeibeamte finden während ihrer Tour einen mysteriösen Zettel. Als sie ihn lesen, sind sie zutiefst gerührt.
Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.