+
Bei einem Familienstreit in Siegen soll ein Vater auf seine 13-jährige Tochter geschossen und sie schwer verletzt haben. Der Mann wurde festgenommen.

In Siegen im Sauerland

13-Jährige angeschossen: Vater unter Verdacht

Siegen - Bei einem Familienstreit in Siegen soll ein Vater auf seine 13-jährige Tochter geschossen und sie lebensgefährlich verletzt haben.

Der 42-Jährige hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei auch auf zwei weitere Verwandte, einen 22 Jahre alten Mann und eine 57 Jahre alte Frau, geschossen. Beide wurden dabei verletzt, Lebensgefahr bestand demnach aber nicht.

Der Zustand des Mädchens verbesserte sich in der Nacht zum Mittwoch. Sie sei nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Mann wurde festgenommen, bei ihm wurde eine Waffe gefunden. Drei Begleiter des Mannes wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. Wie es zu dem Streit kam, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern dem Ereignis entgegen.
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
München (dpa) - Forscher haben in München Wildbienen mit winzigen Rückennummern ausgestattet und ihren Flugradius untersucht. Das Ergebnis: Weibchen flogen im …
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Kommentare