Auf dem Weg zum Schnapsladen

Autofahrer (13) versucht Polizisten zu bestechen

Vilnius - Im „geborgten“ Auto seiner Mutter ist ein 13-jähriger Litauer auf dem Weg zum Schnapsladen in eine Polizeikontrolle geraten - und reagierte ganz anders als man denken würde.

Bei seiner nächtlichen Spritztour mit drei Freunden wollte er Alkohol kaufen, als die Beamten ihn anhielten. Der Ertappte zeigte sich jedoch nicht etwa schuldbewusst, sondern versuchte vielmehr die Polizisten zu bestechen, berichtete die Tageszeitung „Lietuvos rytas“ am Donnerstag auf ihrer Webseite. Die Beamten zeigten sich aber unbeeindruckt von dem Angebot und brachten den jugendlichen Verkehrssünder nach Hause.

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Die bekanntesten Sommerloch-Themen

Gegen die Mutter, die vom Verhalten ihres Sohnes wenig überrascht war, wird nun wegen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
London - Ein 20-Jähriger Brite, der eine selbst gebastelte Bombe in eine volle U-Bahn geschmuggelt hatte, ist von einem Gericht in London zu 15 Haft verurteilt worden.
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
Mann erscheint mit Drogen vor Gericht
Neuruppin - Ein Mann ist im brandenburgischen Neuruppin mit Drogen im Gericht erschienen. Jetzt muss er wohl bald wieder vor Gericht.
Mann erscheint mit Drogen vor Gericht
Drei Tote in Wohnheim - 42-Jähriger muss in Psychiatrie
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei Tote in Wohnheim - 42-Jähriger muss in Psychiatrie

Kommentare