13-Jähriger von Fußballtor erschlagen

Prag - Seine Leidenschaft wurde einem 13-Jährigen in Tschechien zum Verhängnis. Er wurde auf einem Sportplatz von einem Fußballtor erschlagen. Wie es zu diesem Unglück kommen konnte:

Der Unfall geschah am Montagabend in der Gemeinde Lubenec im Westen Tschechiens, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der Junge habe sich nach ersten Erkenntnissen auf einem Bolzplatz an einem Metalltor hochgezogen. Das Tor kippte daraufhin um und traf ihn am Kopf. Der Junge starb noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei muss nun klären, ob das Tor nicht ausreichend befestigt war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Eigentlich wollten sie Waffen im Haus eines Verdächtigen sicherstellen. Stattdessen hat die russische Polizei ein Krokodil im Keller gefunden - dort soll es zehn Jahre …
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Lotto am 20.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 20.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion