Unfall in Niedersachsen

13-Jähriger spießt sich an Mistgabel auf - und überlebt

Wetschen - Ein Junge ist in Niedersachsen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er offenbar einen Radlader übersah - und frontal in eine Mistgabel fuhr.

Ein 13-Jähriger hat sich bei einem Fahrradunfall in Niedersachsen an der Mistgabel eines Radladers aufgespießt. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind den Radlader übersah, als es am Montag mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule war. 

Der 51 Jahre alte Fahrer des Radladers habe sein Fahrzeug auf dem Radweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung abgestellt und sei ausgestiegen, um ein Grundstückstor zu öffnen, teilte die Polizei mit. Der Junge fuhr frontal gegen die vor den Radlader montierte Mistgabel und verletzte sich schwer. Per Hubschrauber kam der 13-Jährige nach dem Unfall in der Gemeinde Wetschen ins Krankenhaus. Die Verletzungen waren nicht lebensgefährlich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Wasserpfeife: Teenager soll Elfjährige getötet haben
Ein Teenager steht als Verdächtige in einem Mordprozess: Sie hatte eine Elfjährige über soziale Netzwerke kennen gelernt und soll sie wegen einem Streit um eine …
Streit um Wasserpfeife: Teenager soll Elfjährige getötet haben
Sachsen: Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang im niedersächsischen Dötlingen ist ein 56-jähriger Mann ums Leben gekommen.
Sachsen: Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Rheintalbahn bleibt weiterhin gesperrt
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept der Deutschen Bahn …
Rheintalbahn bleibt weiterhin gesperrt
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen

Kommentare