+
Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein neben der Trophäe, mit der er als "klügstes Kind der Welt" ausgezeichnet worden ist. Foto: Abdel Rahman Hussein

Sieg gegen 2000 Konkurrenten

13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten

Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia gewann und zum "klügsten Kind der Welt" gekürt wurde.

"2012 habe ich damit angefangen, mathematische Probleme mit ungewöhnlichen Mitteln zu lösen", sagte Abdel Rahman der Deutschen Presse-Agentur in Kairo. Zunächst habe er einen Rechenrahmen mit beweglichen Kugeln benutzt, bis er schließlich extrem komplizierte Aufgaben im Kopf lösen konnte.

Bei dem internationalen Wettbewerb vor dem Jahreswechsel in Malaysia traten insgesamt 3000 Jung-Mathematiker aus 13 Ländern an. Abdel Rahman gewann in der Altersklasse von sieben bis 14 Jahren gegen 2000 Konkurrenten, indem er 320 komplizierte Aufgaben in nur acht Minuten löste. Hilfsmittel wie Taschenrechner waren nicht erlaubt.

Der junge Ägypter möchte seine Fähigkeiten dazu nutzen, später einmal in der Computer-Industrie zu arbeiten. Trotzdem aber sitzt er nicht die ganze Zeit hinter dem Schreibtisch und rechnet: In seiner Freizeit spielt Abdel Rahman gerne Fußball oder geht Schwimmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei Leipzig: Schicksal von Sophia L. weiterhin ungeklärt
Leipzig/Madrid (dpa) - Das Schicksal der vermissten Tramperin Sophia L. bleibt auch nach dem Fund einer Frauenleiche in Nordspanien ungewiss. Polizei und …
Polizei Leipzig: Schicksal von Sophia L. weiterhin ungeklärt
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Cambridge (dpa) - Britische Wissenschaftler haben das Rätsel um ein Alltagsgeräusch gelöst, das so manchen Schlafsuchenden in den Wahnsinn treibt: ein tropfender …
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
US-Streifenwagen verursacht Horror-Crash auf der Autobahn
Hollywoodreife Szenen haben sich am Freitagvormittag auf der Autobahn A4 abgespielt. Eine Action-Hauptrolle hatte dabei ein US-Streifenwagen. 
US-Streifenwagen verursacht Horror-Crash auf der Autobahn
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.