14-Jährige ins Gesicht getreten

Gruppe verprügelt Mädchen: Schaulustige filmen

Wilhelmshaven - Vier Jugendliche haben eine 14-Jährige in Wilhelmshaven angegriffen und ihr das Handy geklaut. Sie traten dem Mädchen ins Gesicht - mehrere Schaulustige filmten die Misshandlung.

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist in Wilhelmshaven von mehreren Jugendlichen schwer misshandelt und dabei von Schaulustigen gefilmt worden. Nachdem Videos des Überfalls im Internet auftauchten, verabredeten sich etwa 40 junge Leute über soziale Netzwerke, um einen der Tatverdächtigen am Mittwochabend zu Hause aufzusuchen, wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag sagte. Die Polizei löste die Menschenansammlung vor dem Mehrfamilienhaus auf. Es werde geprüft, ob strafrechtlich im Zusammenhang mit dem Aufruf ermittelt werde. Zuvor hatten Medien über den Fall berichtet.

Drei Mädchen und ein Junge griffen 14-Jährige an

Drei Mädchen und ein Junge im Alter zwischen 15 und 17 Jahren hatten ihr Opfer am Montagnachmittag angegriffen und das Handy geraubt. Die 14-Jährige wurde am Boden liegend mehrfach ins Gesicht getreten. „Wir ermitteln wegen einer Raubstraftat“, sagte die Polizeisprecherin. Das Handy wurde bei einer der Tatverdächtigen sichergestellt.

Mehrere im Internet aufgetauchte Videos zeigten, dass zahlreiche Menschen den Überfall verfolgten. „Keiner ist eingeschritten, keiner hat einen Notruf abgesetzt“, sagte die Polizeisprecherin. Es werde nun ermittelt, ob es einen Anfangsverdacht wegen unterlassener Hilfeleistung gebe. Die 14-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt, das sie am Mittwoch verlassen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Tokio (dpa) - Ein außergewöhnlich großer und starker Taifun hat Japan mit Sturmböen und peitschendem Regen überzogen. "Lan" droht in der Nacht von Süden kommend auf die …
Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die "#MeToo"-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen …
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Fossilien finden sich oft in der Natur oder in Steinbrüchen. Nun wurden Geologen in Barcelona fündig. Sie hatten sich Hauswände genauer angeschaut.
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten durch den jüngsten Ausbruch der Pest auf Madagaskar ist auf 107 gestiegen. Mehr als 1100 Menschen hätten sich mit der Krankheit …
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Kommentare