Von Polizei geschnappt

14-Jähriger rast im Porsche nach Hamburg

Bad Segeberg - Jeder kann im Streit mal die Kontrolle verlieren. Ein 14-Jähriger schoss jedoch eindeutig übers Ziel hinaus, als er sich den Porsche seiner Eltern schnappte und davonfuhr.

Beamte des Polizeirevieres Norderstedt konnten Mittwochnacht gegen 23:20 Uhr auf der Segeberger Chaussee einen Jugendlichen stoppen, der allein mit dem Porsche seiner Eltern unterwegs war. Die Eltern hatten unverzüglich die Polizei verständigt, nachdem sie bemerkten, dass der Sohn die Wohnanschrift mit dem Fahrzeug verlassen hatte.

Ausraster nach Streit mit Eltern

Laut Aussage des Jugendlichen habe er nach einem Streit mit seinen Eltern unerlaubt die Fahrzeugschlüssel an sich genommen und sei ohne Wissen der Eltern in das Fahrzeug gestiegen und in Richtung Hamburg davongefahren. 

Jugendlicher muss sich verantworten

Der 14-Jährige aus dem Kreis Stormarn wurde von seinen Eltern vom Polizeirevier abgeholt und muss sich nach Angaben der Polizeidirektion Bad Segeberg nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des unbefugten Gebrauches eines Fahrzeuges verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: 2017 fast 10 Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr
In Deutschland sind 2017 laut einem Medienbericht fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr.
Bericht: 2017 fast 10 Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr
Zwei Drachenboote in China gekentert: Tote und Vermisste
Das Drachenbootfest gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten in China. In schmuckvollen Booten treten Paddler gegeneinander an. Beim Training kentern zwei Boote an …
Zwei Drachenboote in China gekentert: Tote und Vermisste
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Obernzell (dpa) - Mit einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und andere Wegbegleiter Abschied von dem bei einer Schlägerei in Passau getöteten Maurice K. …
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Bericht: Noch immer zwei Dutzend „Hitler-Glocken“ in Deutschland
In etwa zwei Dutzend deutschen Kirchen hängen einem Medienbericht zufolge noch immer Glocken mit Bezug zum Nationalsozialismus.
Bericht: Noch immer zwei Dutzend „Hitler-Glocken“ in Deutschland

Kommentare