15-Jährige ersticht Stiefvater wegen Ausgehverbots

Bratislava - Familiendrama in der Slowakai: Ein 15-jähriges Mädchen hat ihren Stiefvater erstochen, weil er ihr verboten hatte, mit Freunden auszugehen.

Das gab die Landespolizeidirektion Banska Bystrica am Mittwoch auf ihrer Internetseite bekannt. Das Mädchen habe den 36-Jährigen am Dienstagabend in der gemeinsamen Wohnung in der Stadt Kremnica (Kremnitz) mit einem Küchenmesser in den Brustkorb gestochen. Der geständigen Jugendlichen drohe eine Haftstrafe von zweieinhalb bis fünf Jahren, das entspreche der Hälfte des für Erwachsene vorgesehenen Strafmaßes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare