Sie wollte mit Taxi abhauen

15-Jährige klaut Schlüssel - und demoliert fünf Autos

Hamburg - Das ging ziemlich schief: Eine betrunkene 15-jährige Diskobesucherin hat am frühen Freitagmorgen in Hamburg das Auto ihrer Begleiterin gestohlen und gleich fünf parkende Autos angefahren.

Eine 15-Jährige ist in Hamburg angetrunken Auto gefahren und hat dabei fünf parkende Wagen beschädigt. Die Jugendliche habe am frühen Freitagmorgen den Autoschlüssel einer Freundin gestohlen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Als sie losfuhr, beschädigte das Mädchen demnach fünf Autos und ein Verkehrsschild und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Die 15-Jährige versuchte zunächst mit einem Taxi zu entkommen. Als der Fahrer sie nicht mitnehmen wollte, floh sie in Richtung einer S-Bahnstation, wo Polizeibeamte sie einholten.

Diese brachten die angetrunkene Jugendliche zu ihren Eltern zurück. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
Im Emsland kracht ein Schiff gegen eine Brücke - der Schiffsführer stirbt. Er hatte wohl vergessen, sein Führerhaus rechtzeitig runter zu fahren. Wurde ihm der dichte …
Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
ADAC meldet Staurekord für 2016
Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr …
ADAC meldet Staurekord für 2016
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Manila - Die Philippinen wurden am Montag von ungewöhnlich heftigen Regenfällen heimgesucht. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, vier davon waren noch Kinder. 
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken

Kommentare