+
Im Müchner Eisbach ist eine 15-Jährige ertrunken.

Dramatisches Unglück

15-Jährige tot im Münchner Eisbach - Hintergründe unklar

Nach dem Tod einer 15-Jährigen im Münchner Eisbach ist der Hergang des Unglücks weiter unklar.

München - „Zur Unfallursache wird noch ermittelt“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Eine Obduktion solle Klarheit bringen. Das Mädchen war am Montagabend ertrunken, wie tz.de* berichtete. Der Eisbach, der durch den Englischen Garten fließt und vor allem wegen seiner Surfwelle bekannt ist, lockt im Sommer viele Erholungssuchende an. Das Wasser ist an manchen Stellen reißend und tief, an anderen Stellen fließt es gemäßigt und ist nur hüfttief.

Eine Anruferin hatte am Montagabend über Notruf gemeldet, dass ein Mädchen im Wasser untergegangen sei. Einsatzkräfte entdeckten die Schülerin kurz nach 19.00 Uhr leblos an einem Wehr. 

Freunde und Begleiter der 15-Jährigen standen den Angaben zufolge unter Schock und wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

dpa


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Ein 22-jähriger Inder ist an seinem ersten Arbeitstag so nervös, dass er ohne Führerschein losfährt. Er wird von der Polizei erwischt - dann nimmt die unglaubliche …
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen
Freispruch für einen LKW-Fahrer, der bei einem Unfall eine dreiköpfige Familie getötet hatte - dem Mann kann kein Versagen nachgewiesen werden. Die Ursache des Crashs …
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt
Ein Mordkomplott war es nicht. Dennoch muss der frühere Anführer der Kölner Hells Angels für mehrere Jahre ins Gefängnis. Auch die fünf anderen Angeklagten kommen nicht …
Hells-Angels-Prozess in Köln: Alle sechs Angeklagten verurteilt

Kommentare