+
Feuerwehrleute nach dem Einsatz am Essener Hauptbahnhof. Dort verbrannte ein Mann, nachdem er einen Stromschlag bekam.

Am Essener Hauptbahnhof

Mann nach Stromschlag in kritischem Zustand

Berlin - Zwei tragische Unfälle erschüttern Deutschland: Zwei Männer klettern auf das Dach eines Bahnwaggons. Einen jungen Mann kostet der Leichtsinn das Leben, der andere ringt mit dem Tod.

Durch einen Stromschlag aus einer Hochspannungsleitung ist ein Mann am Hauptbahnhof Essen am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Der 20-Jährige sei in einer Duisburger Spezialklinik operiert worden. Sein Zustand sei weiterhin kritisch, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Er habe schwerste Verbrennungen erlitten. Erst am zweiten Weihnachtsfeiertag war auf einem Berliner Güterbahnhof ein 15-Jähriger durch einen Stromstoß aus der Oberleitung getötet worden.

Der 20-Jährige sei gegen 2.30 Uhr im Essener Bahnhof in den Hohlraum zwischen Lok und erstem Wagen eines wartenden Nahverkehrszuges gesprungen und von dort auf das Wagendach geklettert. Dabei sei er einer bis zu 15 000 Volt starken Hochspannungsleitung zu nahe gekommen. Zeugen berichteten von einem Blitz, einem Lichtbogen und einem lauten Knall. Der Mann erlitt einen Schlag, brach auf dem Wagendach zusammen und fiel schließlich ins Gleisbett. Dort fanden ihn eine Streife der Bundespolizei sowie ein zufällig im Bahnhof anwesender Feuerwehrmann.

Der 15 Jahre alte Jugendliche war auf einen in dem Berliner Güterbahnhof abgestellten Kesselwagen geklettert. Sein 19-jähriger Begleiter schilderte der Polizei, er habe plötzlich einen Knall gehört und einen Lichtblitz gesehen. Danach sei der 15-Jährige vom Waggon gefallen. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Jugendliche nach Angaben der Polizei schon tot. Er soll einem Bericht der „Berliner Zeitung“ (Samstag) zufolge Verbindungen zur Sprayer-Szene haben. Er habe das Bahngelände vermutlich auskundschaften wollen, um S-Bahn-Züge mit Graffiti zu besprühen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien
Die Menschen in Deutschland sind heute im Schnitt gesünder als noch vor einigen Jahren. Doch im EU-Vergleich schneidet die Bundesrepublik nur mittelmäßig ab.
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Kommentare