+
Polizist in Colombo. Von 150 Dienstfahrzeugen fehlt nach wie vor jede Spur. Foto: M.A.Pushpa Kumara

Nach Wahl in Sri Lanka

150 Dienstfahrzeuge spurlos verschwunden

Colombo - Eine großangelegte Suche nach mehr als 150 Dienstfahrzeugen hat die Polizei in Sri Lanka zwei Wochen nach der Wahlniederlage von Präsident Mahinda Rajapaksa gestartet.

Mehrere Teams seien in verschiedene Landesteile geschickt worden, um die von Rajapaksas Mitarbeitern genutzten Fahrzeuge zu finden, sagte der leitende Polizeibeamte Ajith Rohana. Unter den Fahrzeugen befinden sich demnach auch Luxuskarossen und Jeeps.

Die Suche wurde noch einmal verstärkt, nachdem am Freitag in Außenbezirken der Hauptstadt Colombo 53 vermisste Dienstfahrzeuge entdeckt wurden. Rajapaksa hatte am 8. Januar nach einem Jahrzehnt an der Macht die Präsidentenwahl überraschend verloren. Bereits im Wahlkampf hatten Anti-Korruptions-Organisationen bemängelt, dass der Präsident öffentliche Gelder verwende und Beamte, staatliche Fahrzeuge und das Militär für sich einspanne. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
New York (dpa) - Mit einem neuartigen Fangarm können Organismen der Tiefsee eingesammelt werden, ohne sie zu zerquetschen.
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Ein Jäger ist gerade dabei, Wildtiere vor der Ernte aus einem Feld zu treiben, als ein Schuss fällt und der Mann zusammenbricht. Die Kriminalpolizei ermittelt. 
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 4 Million Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.07.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre fünfjährige Tochter in der Wohnung des Vaters (63) – beide liegen leblos auf dem Boden. Einen Tag später bestätigen sich die …
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.