Sie starb in den Ski-Ferien

Tod einer 16-Jährigen aus Sachsen-Anhalt gibt Rätsel auf

Dessau-Roßlau/Rom - Die Polizei untersucht den mysteriösen Tod einer 16 Jahre alte Schülerin aus Sachsen-Anhalt, die bei einem Skikurs ihrer elften Klasse in Norditalien starb.

Details dazu, wie das Mädchen aus Dessau-Roßlau ums Leben kam, nannten weder Schulleiter Michael Teichert noch die deutsche Polizei. Die italienische Polizei erklärte am Donnerstag, die Todesursache werde noch untersucht. Klar sei schon, dass die Schülerin keinen Unfall mit einer anderen Person gehabt habe. Es sei möglich, dass das Mädchen krank war.

An der Schule herrschten tiefe Betroffenheit und Trauer, sagte Teichert. Es gebe Gesprächsangebote mit Schulpsychologen. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ hatte darüber

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was war denn da los? Polizei Dresden meldet gestohlenen Beamten
„Beamter und Geld aus Büro gestohlen“: Diese Meldung der Dresdner Polizei sorgte am Dienstag für Rätselraten.
Was war denn da los? Polizei Dresden meldet gestohlenen Beamten
US-Soldat bekommt Penis und Hodensack transplantiert
Penis-Transplantation gab es einige in den vergangenen Jahren. Nun bekam ein Mann gleichzeitig Penis, Hodensack und Teile der Bauchwand von einem verstorbenen Spender …
US-Soldat bekommt Penis und Hodensack transplantiert
Zahl der Hebammen in Deutschland leicht gestiegen
Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Hebammen in Deutschland ist leicht gestiegen. Rund 11 100 Hebammen und Entbindungspfleger halfen 2016 in deutschen Krankenhäusern bei der …
Zahl der Hebammen in Deutschland leicht gestiegen
Hausaufgaben zu schwer: Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Seine Hausaufgaben haben einen zehn Jahre alten Schüler in Baden-Württemberg zur Verzweiflung gebracht. In seiner Not rief er die Polizei zur Hilfe.
Hausaufgaben zu schwer: Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei

Kommentare