+
Sieht aus wie ein unbedeutendes Stückchen Holz. In Wirklichkeit handelt es sich aber um einen 560 000 Jahre alten Zahn. Foto: Denis Dainat/Epcc-Cerp Tauvatel

16-jährige Französin findet 560 000 Jahre alten Zahn

Eine 16-jährige Hobbyarchäologin arbeitete bei einer Grabung mit und fand gleich einen uralten Menschenzahn. Von dem ist jedoch noch wenig bekannt.

Tautavel (dpa) - Die 16 Jahre alte französische Hobbyarchäologin Camille Jacquey hat einen rund 560 000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Gemeinsam mit dem Ausgrabungshelfer Valentin Loescher fand sie das Stück in der Höhle von Arago bei Tauvetal in Südfrankreich.

Der Zahn eines Mannes oder einer Frau sei noch 100 000 Jahre älter als der 1971 in der Ausgrabungsstätte gefundene Mensch von Tautavel, sagte die Paläoanthropologin Amélie Viallet der französischen Nachrichtenagentur AFP. Es gebe nur wenige Funde aus dieser Zeit in Europa.

Unter anderem war bereits 1907 bei Heidelberg ein Unterkiefer des Homo heidelbergensis entdeckt worden, dessen Alter auf etwa 600 000 Jahre geschätzt wird. In Spanien wurden sogar etwa 800 000 Jahre alte Menschenfossilien entdeckt.

Der nun gefundene Zahn gehört zu knapp 150 menschlichen Überresten unter etwa 600 000 Funden, die in den vergangenen Jahrzehnten in der Höhle bei Tautavel nahe Perpignan entdeckt wurden.

Nach der Out-of-Africa Theorie verließen Frühmenschen in einer ersten Auswanderungswelle vor etwa zwei Millionen Jahren Afrika und gelangten nach Asien und Europa. So wurden etwa in Georgien rund 1,8 Millionen Jahre alte Menschenschädel gefunden. Der moderne Mensch Homo sapiens verließ nach dem Stand der Wissenschaft in einer weiteren Auswanderungswelle vor 60 000 bis 70 000 Jahren Afrika und zog daraufhin über die Erde.

Ausgrabungsstätte Tautavel

Datierung Homo heidelbergensis, Engl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familientragödie in Heidelberg: Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre kleine Tochter in der Wohnung des Vaters – beide tot. Wie Nachbarn die schrecklichen Ereignisse schildern:
Familientragödie in Heidelberg: Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden
Hilft Vaginalsekret Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys?
Kaiserschnitt-Kinder haben eine andere Darmflora als Babys, die auf natürlichem Weg zur Welt gekommen sind. Vaginalsekret könnte hier Abhilfe leisten. Die Methode ist im …
Hilft Vaginalsekret Immunsystem von Kaiserschnitt-Babys?
Horror-Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé: Jetzt spricht der Betreiber
Im bekannten MTZ-Eiscafé hat es vor wenigen Tagen eine wüste Schlägerei gegeben. Dabei gingen "Tiziano"-Angestellte mit Waffen auf Gäste los. Jetzt sprechen die …
Horror-Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé: Jetzt spricht der Betreiber
Störchen und ihren Jungen kam Trockenheit eher zugute
Wochenlang hat es vielerorts in Deutschland nicht oder nur ganz wenig geregnet. Muss man sich Sorgen machen um den Storchnachwuchs, der gern Regenwürmer frisst?
Störchen und ihren Jungen kam Trockenheit eher zugute

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.