16-jährige Neuseeländerin erhält für Muttermord lebenslange Haft

Christchurch - In Neuseeland ist ein 16-jähriges Mädchen für die Ermordung seiner Mutter zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht in Christchurch befand sie für schuldig, die 46-jährige mit zwölf Axthieben vor dem Fernseher getötet zu haben.

In einer emotionsgeladenen Anhörung verlangten die Schwester und andere Angehörige eine Erklärung für die Tat. Doch der Teenager schwieg. Das Mädchen hatte sich vor einem Monat schuldig bekannt.

Auch interessant

Kommentare