+
Zwei Kerzen stehen an einer Laterne im baden-württembergischen Mittelbiberach: Hier ist ein 17-jähriger von einem 16-jährigen erstochen worden.

Motiv noch unklar

16-Jähriger ersticht 17-Jährigen im Streit

Mittelbiberach - Nach der Messerattacke auf einen 17-Jährigen in Mittelbiberach in Baden-Württemberg ist das Motiv des Angreifers weiter unklar.

Zwei Gruppen mit Jugendlichen waren nach dem Besuch einer Faschingsveranstaltung in Streit geraten. Daraufhin hatte der Tatverdächtige ein Messer gezückt und auf das Opfer eingestochen. Der 17-Jährige starb im Krankenhaus. 

Es gebe zwischen dem 16-Jährigen und dem Opfer keine Vorgeschichte, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Warum der 16-Jährige am Samstag auf den Jugendlichen eingestochen habe, sei unklar. Es sei wahrscheinlich im Affekt geschehen.

Der Tatverdächtige wurde zu Hause festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer ohnmächtig - Tourist verhindert Busabsturz
Wien (dpa) - Auf einer Bergstraße in Österreich hat ein beherzter Reisebus-Tourist neben dem ohnmächtig gewordenen Fahrer eine Vollbremsung eingelegt und damit den …
Fahrer ohnmächtig - Tourist verhindert Busabsturz
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare