Schwerverletzt aber am Leben

30-Meter-Sturz in Tiefe - Baum rettet 17-Jährigem das Leben

Der Schwerverletzte hing wohl 12 bis 14 Stunden eingeklemmt fest. Die Feuerwehr kann ihn retten.

Kochertürn- Hier hatte jemand mächtiges Glück im Unglück! Weil ein 17-Jähriger in der Nacht zum Sonntag nicht nach Hause kam, verständigten die besorgten Eltern am Nachmittag die Polizei. Es konnte ermittelt werden, dass der Jugendliche in der Nacht in Kochertürn auf einer Geburtstagsfeier war und am frühen Morgen zu Fuß nach Hause in Richtung Neudenau ging. Eine Suchaktion brachte jedoch keinen Erfolg. Gegen 19 Uhr gelang dem Gesuchten ein Handykontakt mit seinem Vater. Er konnte durchgeben, dass er im Bereich des Häckselplatzes eingeklemmt liegen würde.

Kurz darauf wurde er dann vom Vater und einem Mitarbeiter des Bauhofs am Fuß eines Felshanges gefunden, wie Echo24.de* berichtet. Es stellte sich heraus, dass er in der Dunkelheit ungefähr 30 Meter (!) in die Tiefe gestürzt war, wobei ein großer Baum den Fall abbremste und ihm wohl das Leben rettete. Der 17-Jährige wurde von der alarmierten Feuerwehr Neudenau geborgen, mit einem Rettungswagen zum Herbolzheimer Sportplatz gefahren und von dort mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Schwerverletzte war wohl 12 bis 14 Stunden in der misslichen Lage.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Rubriklistenbild: © Freiwillige Feuerwehr Neudenau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
Lotto am Samstag, 16.12.2017: So sehen Sie die Ziehung live
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: So sehen Sie die Ziehung live
Polizei findet bei Razzia vor Jahren 126 Bitcoins - und hat jetzt einen Millionenschatz im Keller
Das Land Hessen hofft auf einen Millionengewinn durch den Verkauf von vor Jahren beschlagnahmten Bitcoins.
Polizei findet bei Razzia vor Jahren 126 Bitcoins - und hat jetzt einen Millionenschatz im Keller
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks

Kommentare