+
Um die Mittagszeit erschüttern zwei Gasexplosionen ein Nudelrestaurant im Osten von China. 17 Menschen kommen ums Leben. Ursache war offenbar ein schadhafter Gasbehälter in der Küche. Foto: Jing Ying/dpa

17 Tote bei Gasexplosion in China

Peking (dpa) - Eine Gasexplosion hat im Osten Chinas mindestens 17 Menschen das Leben gekostet. Die Explosion ereignete sich am Samstag in einem Restaurant in der Stadt Wuhu. Nach Informationen des Fernsehsenders CCTV waren 14 der Todesopfer im Alter zwischen 15 und 20 Jahren.

Augenzeugen berichteten, zwei Explosionen hätten das nur 30 Quadratmeter große Nudelrestaurant um die Mittagszeit erschüttert. Die Explosionen lösten auch einen Brand aus. Das Besitzer-Ehepaar wurde verletzt, als es versuchte, das Feuer zu löschen. Die Beiden hatten das Lokal erst vor etwa zwei Monaten übernommen. Ersten Ermittlungen zufolge war ein schadhafter Behälter mit Flüssiggas der Auslöser des Unglücks. Er hatte in der Küche des Restaurants Feuer gefangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Tragischer Fall in Madrid: Eine junge Frau hat ihre Küche geputzt und ist wenige Stunden später an den Folgen gestorben.
Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.