17-Jähriger baut Legowaffen

München - Legosteine kennt man noch aus seiner Kindheit. Doch was ein 17-Jähriger aus dem Spielzeug gemacht hat, grenzt fast schon an Kunst. Der Amerikaner geht kreativ mit seiner Waffenfaszination um.

Ob ein Banküberfall damit möglich wäre? Wahrscheinlich schon. So echt sehen die Waffen-Nachbauten eines 17-jährigen Amerikaners aus. Und: Man kann damit sogar wirklich Schüsse abfeuern. Davon haben sich schon über 16 Millionen Menschen überzeugt.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

Sein Baumaterial: Legosteine, die vermutlich jeder aus seiner Kindheit kennt. Doch was der Junge damit gemacht hat, grenzt fast schon an Kunst. Von Desert Eagle über AK47 oder Steyr AUG bis hin zu einer SPAS-12 Schrotflinte baute er nach.

Seine Werke zeigt er stolz bei der Videoplattform Youtube.com. Doch nicht nur das. Der 17-Jährige bringt sein erstes Buch heraus, in dem jedermann seine Bauanleitungen nachlesen und nachbauen kann. Kaufen kann man die 368-seitige Bedienungsanleitung "LEGO Heavy Weapons" laut news.at aber nur über die amerikanische Amazon-Webseite. Sehen Sie hier noch ein weiteres Video vom "Waffennarr".

ms

Rubriklistenbild: © Screenshot von YouTube.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A7! Unfall legt Verkehr lahm
Hefitger Unfall am Montagvormittag: Es gibt eine Vollsperrung der A7 zwischen Kassel Nord und Hann - Heftiger Stau in Hessen
Vollsperrung der A7! Unfall legt Verkehr lahm
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert - Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert - Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Cannabis-Konsument darf nicht Polizist werden
Berlin (dpa) - Wer das Rauschgift Marihuana raucht oder andere Cannabisprodukte konsumiert, darf in Berlin nicht Polizist werden. Das entschied das Verwaltungsgericht, …
Cannabis-Konsument darf nicht Polizist werden
Urteil: Berliner Kiffer darf nicht Polizist werden
Absage an einen 40-Jährigen: Weil bei ihm bei einer Blutuntersuchung Cannabis-Konsum festgestellt wurde, wird es für einen Berliner vorerst nichts mit einer …
Urteil: Berliner Kiffer darf nicht Polizist werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.