Tatmotiv bislang unklar

16-Jähriger wegen Mord an 18-Jähriger angeklagt

Itzehoe/Tornesch - Ein 16-Jähriger soll sich wegen Mordes für den Tod einer 18-Jährigen verantworten. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe erhob jetzt Anklage, wie ein Behördenvertreter am Donnerstag bestätigte.

Der Schüler aus Tornesch bei Hamburg wird beschuldigt, im März dieses Jahres die 18-Jährige in Schleswig-Holstein erwürgt zu haben. Das Tatmotiv ist bisher unklar.

Die 18-Jährige war nach einem Besuch bei einem Bekannten verschwunden. Erst nach tagelanger Suche mit Spürhunden und einem Hubschrauber entdeckte die Polizei die Leiche der jungen Frau -verscharrt auf einem freien Feld. Der mutmaßliche Täter und sein Opfer sollen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Tornesch gewesen sein.

Nach einem vorläufigen Gutachten ist der 16-Jährige voll schuldfähig. Ihm drohen bei einem Schuldspruch bis zu zehn Jahre Jugendstrafe. Einen Termin für den Prozess gibt es noch nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
In Berlin ist ein Pfarrer aus Kongo-Brazzaville tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde. Ein Verdächtiger wird am Freitag gefasst.
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
In Zürich haben sich am Freitag schreckliche Szenen abgespielt. Ein Mann erschießt nach einem Streit auf offener Straße eine Frau und richtet sich anschließend selbst.
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein
In der Schule schießt ein 19-Jähriger um sich. 17 Menschen sterben binnen sechs Minuten. Währenddessen harrt ein bewaffneter Polizist vor dem Gebäude vier Minuten …
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein

Kommentare