Fahrerlos im Kreisverkehr

18-Jähriger rettet Bus-Insassen und geht dann zur Schule

Aalen - Ein 18-Jähriger hat im baden-württembergischen Schwäbisch Hall beherzt das Steuer eines Linienbusses ergriffen, nachdem der Fahrer zusammengebrochen war.

Der Bus rollte am Mittwochabend führerlos in einen Kreisverkehr, als der junge Mann das Lenkrad übernahm, wie das Polizeipräsidium Aalen am Donnerstag mitteilte. Er steuerte den Linienbus demnach aus dem Kreisel und stoppte anschließend. Alle Insassen blieben unverletzt.

Der 37-jährige Busfahrer war laut Polizei wegen eines "anfallartigen Geschehens" vor dem Kreisverkehr zur Seite gekippt. Dabei rutschte er vermutlich von der Bremse, sodass der Bus in den Kreisel rollte. Der Mann musste später ins Krankenhaus gebracht werden. Sein jugendlicher Ersatzfahrer hatte direkt nach seiner ungeplanten Busfahrt noch erste Hilfe geleistet, bis der Rettungsdienst eintraf. Anschließend ging der 18-Jährige zur Schule.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare