In China

18 Tote durch Gasvergiftung in Kohlegrube

Peking - Durch eine Gasvergiftung sind in einem chinesischen Kohlebergwerk 18 Kumpel ums Leben gekommen.

Das Unglück passierte schon am Sonntag in der Jilinqiao-Grube in Huangfengqiao im Kreis You in der zentralchinesischen Provinz Hunan, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Montag berichtete.

37 Bergarbeiter seien gerettet und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Behörden untersuchten die Ursache des Gasausbruchs und die Zusammensetzung des giftigen Gases. Verantwortliche der Kohlegrube seien festgenommen worden und würden nicht freigelassen, bis die Ergebnisse vorliegen. Weitere Details wurden nicht bekannt.

Chinas Gruben sind die gefährlichsten der Welt. Jedes Jahr kommen Tausende Kumpel ums Leben. Schlechte Sicherheitsvorkehrungen, unzureichende Ausrüstung und mangelnde Aufsicht gelten häufig als Ursachen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Prozess um Massenrausch von Handeloh: Kein Berufsverbot für Angeklagten
Die Drogen sollen das Bewusstsein erweitern, doch das Experiment geht schief: Menschen kommen mit Halluzinationen ins Krankenhaus. Gut zwei Jahre später wird der …
Urteil im Prozess um Massenrausch von Handeloh: Kein Berufsverbot für Angeklagten
Dieser Zahlencode verrät welches Ü-Ei eine Figur enthalten könnte
Jeder ist wild auf die Figuren in Überraschungseier. Als Kind hat man immer die Schokoladeneier geschüttelt, um an den begehrten Inhalt zu kommen. Doch das soll auch …
Dieser Zahlencode verrät welches Ü-Ei eine Figur enthalten könnte
Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung
Die Drogen sollen das Bewusstsein erweitern, doch das Experiment geht schief: Menschen kommen mit Halluzinationen ins Krankenhaus. Gut zwei Jahre später wird der …
Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung
Joggerin ermordet - Angeklagter: "In mir war Aggression"
Nichtsahnend joggt eine Frau in der Nähe von Freiburg durch Weinberge. Ein Mann greift sie an, vergewaltigt und tötet sie. Im Prozess kann er sich die Tat nicht erklären.
Joggerin ermordet - Angeklagter: "In mir war Aggression"

Kommentare