+
Eine Hebebühne (Symbolfoto) war im Einsatz

180-Kilo-Frau mit Kran gerettet

Wien/Graz - Per Kran und Hebebühne hat die österreichische Feuerwehr eine 180 Kilogramm schwere Frau aus ihrer Wohnung im sechsten Stock gerettet.

Die extrem übergewichtige Grazerin habe wegen eines medizinischen Notfalls am Montagnachmittag ins Krankenhaus gemusst und ihre Mietwohnung nicht mehr anders verlassen können, berichteten österreichische Medien am Dienstag.

Zehn zur Hilfe gerufene Feuerwehrmänner transportierten die Frau zunächst mit Hilfe des Krans und der Hebebühne über den Balkon ihrer Wohnung auf die Straße. Nach der rund einstündigen Aktion wurde sie in eine Klinik gebracht. Sie soll ihre Wohnung wegen ihres massiven Übergewichts bereits seit Jahren nicht mehr verlassen haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Angeblich sollte es ein „Denkzettel“ sein, weil sie schlecht über sie redete. Weil sie das Haus einer von ihr betreuten krebskranken Frau anzündete, muss sich eine …
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben
Ausgerechnet bei der Paarung starb offenbar ein seltenes Nashorn in Nepal. 
Seltenes Nashorn wohl bei Paarung gestorben
Berliner Polizisten vom G20-Einsatz zurückgeschickt
Berlin (dpa) - Zahlreiche Berliner Polizisten, die zum bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg waren, sollen sich dort völlig danebenbenommen haben und müssen nun die …
Berliner Polizisten vom G20-Einsatz zurückgeschickt
9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden
Die Flugsicherheit in den USA findet immer mal wieder kuriose Dinge im Gepäck von Reisenden. Diesmal war es allerdings ein riesiger, lebender Hummer!
9-Kilo-Hummer in Reisekoffer gefunden

Kommentare